Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20390 Weiterbildungskursen von 784 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Auf den Hund gekommen, oder doch lieber nicht?

Inhalt

Auf den Hund gekommen, oder doch lieber nicht?
Wie Hund und Herrchen oder Frauchen zusammen finden!

Wer sich einen Hund anschaffen möchte, stellt sich viele Fragen:
Woher bekomme ich das passende Tier; von einer erfahrenen Züchterin, aus dem Tierheim oder gar aus dem Ausland? Welche Rasse ist die richtige für mich und mein persönliches Umfeld? Kann es passieren, dass ich ein Tier bekomme, was "von Natur aus" aggressiv ist?
Professor Meyer, selbst Besitzer eines Border Collies, gibt in seinem spannenden und bilderreichen Vortrag Antworten zu Rasse und Verhalten vor dem Hintergrund der Biologie des Haushundes und seiner wölfischen Abstammung. Auch diejenigen, die ihre Wahl bereits getroffen haben, nimmt er mit und zeigt, wie man seinen Liebling besser verstehen kann.

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.11.19 19:30 - 21:00 Uhr Abends
Fr.
kostenlos In der Acht 4
54332 Wasserliesch
D

max. 20 Teilnehmer

Wasserliesch, Grundschule, Aula

Referent/in: Prof. Dr. Jobst Meyer

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren