Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21639 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gottesdienst feiern ohne Pfarrer*in

Inhalt

Studien- und Praxistag für Ehrenamtliche

Es kann plötzlich und unerwartet passieren, dass die Pfarrerin ausfällt und der Organist einfach
nicht erscheint. Der Fall kann aber auch geplant eintreten: Der Gottesdienst im Dorf
soll nicht deshalb ausfallen, weil Pfarrer (oder Prädikant) und Organistin nur im Zwei- oder
Vierwochenrhythmus kommen können.
Gut zwar, dass man ausgebildete Leute dafür hat, einen Bibeltext für den Gottesdienst auszuwählen
und auszulegen, ein Lied anzustimmen und zu begleiten, ein gemeinsames Psalmgebet
anzuleiten oder selbst öffentlich zu beten. Aber notfalls geht es auch mit Bordmitteln:
Da sind Mitglieder des Presbyteriums auf den Fall der Fälle vorbereitet. Da liegen Texte bereit.
Oder da gibt es einen Gottesdienstkreis, der für Gottesdienste, die sonst ausfallen würden,
Verantwortung übernimmt.
In diesem Workshop werden einige Grundlagen zum Aufbau und zu den einzelnen Stücken
eines Gottesdienstes vermittelt. Und dann wird ausprobiert und geübt: Texte aus der Bibel
auswählen und vorlesen, Lieder im Gesangbuch heraussuchen und ansingen, Gebete im Gottesdienstbuch
(oder sonstwo) entdecken oder selbst formulieren, gedruckte Auslegungen
oder Predigten finden und lebendig vortragen. Geeignete Hilfsmittel werden vorgestellt.



Anmeldung ist erforderlich!

Zielgruppe: Ehrenamtliche

Referent/in: Kirsten Arnswald

Zielgruppe
Ehrenamt (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.10.19 10:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
30 
einschließlich Verpflegung
Herzog-Reichard Straße 30
55469 Simmern/Hunsrück

Evang. Erwachsenenbildungswerk Rheinland - Süd

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren