Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.789 Weiterbildungskursen von 706 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das liebe Geld (BFG)

Inhalt

Das liebe Geld (BFG)
Niedrige Zinsen, Immobilienboom, Finanzierungswünsche und Rentenlücke - in diesem Spannungsfeld müssen sich Bürgerinnen und Bürger mit ihren privaten Geldangelegenheiten beschäftigen, obwohl vielen die Finanzwelt fremd und undurchsichtig erscheint. Der Bildungsurlaub informiert ausführlich über die unterschiedlichen Teilbereiche des privaten Finanzhaushaltes:

  • Leben, Wohnen und Arbeiten in Deutschland - einige Zahlen, Daten und Fakten.
  • Finanzhaushalt - wer bin ich, was habe ich, was will ich?
  • Kreditmanagement - kurz- und mittelfristige Finanzierungsmöglichkeiten
  • Immobilien und Baufinanzierung - kaufen oder mieten?
  • Geldanlage - wohin mit der ganzen Kohle?
  • Altersvorsorge und Rente - leben oder überleben im Alter?
  • Digitaler Nachlass - wer soll es wie für mich regeln?

Ein Besuch der Bundesbank in Frankfurt und die Besichtigung des Geldmuseums in Frankfurt runden den Bildungsurlaub ab.

Hinweis: Der Kurs ist in Rheinland-Pfalz gemäß Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt.
Download: Anerkennung als Bildungsfreistellungsmaßnahme zur Vorlage beim Arbeitgeber

Zielgruppe:
keine Zielgruppe

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.06.21 - 18.06.21 09:00 - 16:15 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
299  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
D

max. 10 Teilnehmer

A 3.04; vhs-Haus

Referent/in: Roland Lehmann

Treffen: 5

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren