Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.370 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mit TCM natürlich durch die Wechseljahre

Inhalt

Wie gehe ich ausgeglichen und vital durch die Zeit der Wechseljahre?Was kann ich tun, um störende Symptome wie Hitzewallungen, Herzrasen, Nervosität, Schlafstörungen etc. zu lindern?Gibt es Möglichkeiten, meine "Batterie" aufzuladen, mein Inneres gesund zu erhalten und dabei auch mein Äußeres zu pflegen? Dieser Vortrag wird all diese Fragen beantworten und Sie dabei in die Welt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entführen.Nach einer theoretischen Einführung in die Denk- und Wirkweise der Chinesischen Medizin wird sehr praxisnah vermittelt, wie man mit Akupunktur, Ernährungsempfehlungen, westlichen oder chinesischen Kräuterrezepturen die Frau in und nach den Wechseljahren begleiten kann. Besonders für Frauen, die ohne Hormonersatz durch die Zeit der Wechseljahre gehen möchten, ist die TCM eine gute Alternative auf dem Weg zu mehr Lebensqualität. Viele praktische Tipps rund um Akupressur, Ernährung und Heilkräuterbehandlung runden den Abend ab, damit Sie selbst schon am nächsten Tag das Gelernte umsetzen können.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
24.10.19
Do.
19:15 - 21:00 Uhr
Abends 15 Hoevelstr. 6
56073 Koblenz
D

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren