Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.898 Weiterbildungskursen von 759 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die Städte der Quattropole - über 2000 Jahre gemeinsamer Geschichte (Teil II: von 1500 bis heute)

Inhalt

Seit dem Jahr 2000 arbeiten die antike Kaiserresidenz Trier, die mittelalterliche Wirtschaftsmetropole Metz, die frühneuzeitliche Festungsstadt Luxemburg und das im 19. Jahrhundert durch die Industrialisierung aufgeblühte Saarbrücken im Rahmen des Städteverbundes Quattropole zusammen. So unterschiedlich ihre jeweilige Entwicklung auch war, so gab es doch zahlreiche Verbindungen und Gemeinsamkeiten - ebenso wie manches Trennende. Die Vorlesung nimmt die Geschichte der vier Städte in den Blick, aber auch die Region in ihrer Gesamtheit. Dabei wird es um die Stadtentwicklung, die Wirtschaft, die Politik, die Kultur und zahlreiche andere Aspekte gehen.

Aufgrund der Fülle an Material setzt Prof. Dr. Hirschmann im Wintersemester seine Vorlesung zur gemeinsamen Geschichte der Quattropole fort. Im Fokus steht nun die Zeitspanne vom 16. Jahrhundert bis heute.

Weitere Infos / Kurs-URL / Online-Anmeldung: http:/­/­www.­uni-trier.­de/­index.­php?id=68678

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
31.10.19 - 12.12.19
Do.
12:00 - 14:00 Uhr
Nachmittags 40
Bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Kurse gewährt der Veranstalter einen Rabatt
Universität Trier, Campus I
54296 Trier

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren