Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18977 Weiterbildungskursen von 745 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Burg Kerpen, Wacholderheide und Klosterkirche in Niederehe

Inhalt

- eine Natur- und Kulturerlebniswanderung im Hillesheimer Land -

Die Wanderung beginnt in Kerpen mit der imposanten, den kleinen Ort überragenden Burg, in der der Eifelmaler Fritz von Wille bis zu seinem Tod wohnte. Die Route führt weiter bergab ins Tal des Felschbaches. Nach dessen Überquerung führt der Weg durch Feld und Wald nach Loogh. In Loogh besichtigen wir die Kapelle, die den 14 Nothelfern geweiht ist. Von Loogh geht es weiter nach Niederehe. Der Weg führt über den Hönselberg, einem orchideenreichen Naturschutzgebiet mit Wacholderheide. In Niederehe besuchen wir die Klosterkirche in der die sehr alte "König-Orgel" besichtigt werden kann. Anschließend wandern wir weiter zum Ausgangspunkt nach Kerpen. Hier machen wir unsere Schlusseinkehr im urgemütlichen Kleinen Landcafe.

Dauer/Streckenlänge: ca. 3 - 3 1/2 Std. / 8 km, festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind auf der mittelschweren Strecke erforderlich

Treffpunkt Viehmarktplatz Wittlich, von dort Weiterfahrt mit privaten PKW (Fahrgemeinschaften) nach Kerpen/Eifel (Kleines Landcafe - Fritz von Wille Straße 8, 54578 Kerpen)

Info: Hanspeter Mußler (Diplom-Geograf, Kulturlandschaftsführer Eifel (IHK-Zertifikat), Natur- und Geoparkführer, Telefon: 0151 59113474, Email: musslerhp@web.de

Abfahrt 9.00 Uhr auf dem Viehmarktplatz Wittlich (gegenüber ZOB)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.06.20 09:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
So.
12  Schlossstraße
54516 Wittlich

max. 30 Teilnehmer

Viehmarkt Wittlich

Referent/in: Hanspeter Mußler

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren