Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.370 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Training mit aggressiven Kindern

Inhalt

Fortbildung für Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen, Ärzt*innen* und Pflegepersonal, Übungsleiter*innen, mit Kinder tätige und allgemein Interessierte.

Dozentin: Andrea Ertl-Deutschmann
Gesundheitspädagogin, Psychologische Beraterin, Übungsleiterin

Datum: 03.-04.10.2020
Kurs-Nr.: 34/20
Zeit:
Samstag 10.00 - 15.30 Uhr
Sonntag 10.00 - 15.30 Uhr

12 Fortbildungspunkte (12 UE)

Preis: 180,00 € inkl. Kaffeepausenverpflegung

Lernziele:

  • Aggressives Verhalten von Kindern rasch zu erkennen, angemessen zu bewerten, zielgerichtet zu agieren und zu reagieren
  • Selbstreflexion und Selbstfürsorge in aggressiven Situationen
  • Wirksames Eingreifen und hilfreiche Verhaltensweisen

Hintergrund:
Was Erwachsene für normal oder auffällig halten, ist abhängig von dem Bild, das sie von Kindern haben. Ein Verhalten, das den Einen stört, empfindet der Andere als tolerierbar. Darüber hinaus hängen die Formen aggressiven Verhaltens entscheidend vom Alter des Kindes oder Jugendlichen ab. Oft signalisiert aggressives Verhalten von Kindern eine Krise in ihrem sozialen Umfeld. Es stellt in den meisten Fällen ein Hilfeschrei nach vermehrter Zuwendung dar.
Stört ein Kind mit seinem Verhalten die Therapie durch aggressives Verhalten, ist der Therapeut oft hilflos und es stellt sich die Frage, was und in welchem Maße kann man etwas tun.
In den meisten Fällen genügt ein kurzes, wirksames Eingreifen. Dazu sollte man das Verhalten der Kinder erkennen und bewerten, um zielgerichtet agieren und reagieren zu können.
Dieser Workshop gibt Ihnen zunächst einen Überblick über die kindliche Entwicklung und den Ursachen von aggressivem und oppositionellem Verhalten.
Wir werden in kleinen Übungen erarbeiten, wie Sie das oppositionelle Verhalten in ein kooperatives Miteinander umwandeln können. Anhand von praktischen Fallbeispielen erlernen Sie verschiedene Interventionstechniken, die Sie in kritischen Situationen individuell und patientengerecht anwenden können.

Inhalt:

  • Die kindliche Entwicklung
  • Überblick über das Erscheinungsbild aggressiven Verhaltens von Kindern und deren Folgen
  • Ursachen aggressiven und oppositionellen Verhaltens
  • Motivation zur Verhaltensänderung
  • Fallbeispiele
  • Interventionstechniken und Entspannungsverfahren
  • Selbstfürsorge

Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung.

  • Für Ärzte gelten nicht die Fortbildungspunkte der Therapeuten.

Fortbildungsstätte:
Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe,
Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz
Anmeldung unter http:/­/­koenigleiserschulen.­de/­fortbildun.­.­

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
03.10.20 - 04.10.20
Sa. und So.
WE Wochenende 180 Europaallee 1
67657 Kaiserslautern

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren