Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.522 Weiterbildungskursen von 768 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation und Schmerzbehandlung

Inhalt

Fortbildung für Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Ärzt*innen und Neuropsycholog*innen.

Dozent: Dr. rer. medic. Holm Thieme, M.Sc.
Physiotherapeut, tätig als Dozent und Lehrbeauftragter mit dem Schwerpunkt neurologische Rehabilitation und Forschungsmethoden, wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Referent in der Weiterbildung; zahlreiche nationale und internationale Publikationen und Vorträge im Bereich der neurologischen Rehabilitation .

Datum: 25.01.2020

Kurs-Nr.: 29/20

Zeit: Sa 09.00 - 16.30 Uhr

je 8 Fortbildungspunkte (8 UE)

Preis: 140,-00 € inkl. Kaffeepausenverpflegung

Hintergrund:
In den letzten Jahren hat die Neurowissenschaft zu einem tieferen Verständnis von Um- und Reorganisationsprozessen des Gehirns bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen (u.a. Schlaganfall) oder chronischen Schmerzen (z.B. komplexes regionales Schmerzsyndrom, Phantomschmerz) geführt. Auf dieser Grundlage wurde die Spiegeltherapie als gezieltes Therapieverfahren entwickelt, um Schmerzen zu lindern oder sensomotorische Funktionen zu verbessern. Die Effektivität dieser Therapieform konnte in zahlreichen klinischen Untersuchungen unter Beweis gestellt werden.

Kursbeschreibung:
Im Kurs "Die Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation und Schmerzbehandlung" werden sowohl die theoretischen Hintergründe zur Spiegeltherapie als auch insbesondere die praktische Anwendung der Spiegeltherapie in der neurologischen Rehabilitation und der Behandlung von Patienten mit chronischen Extremitätenschmerzen vermittelt. Es wird die Entwicklung, die Wirkungsweise und die Effektivität der Spiegeltherapie dargestellt. Insbesondere erlernen die Teilnehmer die Anwendung der Spiegeltherapie zur Behandlung sensomotorischer Funktionsstörungen nach neurologischen Schädigungen und zur Therapie bei verschiedenen Schmerzsyndromen. Dazu werden die Teilnehmer sowohl theoretisch als auch in praktischen Übungsphasen geschult. Anhand von Fallbeispielen werden Besonderheiten und Effekte der Spiegeltherapie dargestellt.

Inhalt:

  • Entwicklung der Spiegeltherapie
  • Aktuelle Grundlagen zur Entwicklung chronischer Schmerzen (insbesondere komplexes regionales Schmerzsyndrom, Phantomschmerz)
  • Anwendungsgrundlagen und ?voraussetzungen
  • Klinische Effekte der Spiegeltherapie
  • Praktische Umsetzung der Therapie (obere und untere Extremität) nach Schlaganfall
  • Anwendung beim komplexen regionalen Schmerzsyndrom (CRPS) und Phantomschmerzen

Fortbildungsstätte:
Akademie für Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe,
Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
25.01.20
Sa.
09:00 - 16:00 Uhr
WE Wochenende 140 Europaallee 1
67657 Kaiserslautern

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren