Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.420 Weiterbildungskursen von 647 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Aufbau CNC-Technik

Inhalt

Intensive CNC-Programmierung am PC-Arbeitsplatz
CNC-Programmierung nach PAL 2007Intensive CNC-Programmierung am PC-Arbeitsplatz

Mit Hilfe der SL Simulator, dem Kern des werkstattorientierten Programmiersystems, arbeiten die Teilnehmer an praxisorientierten Programmieraufgaben.
Dabei werden an den Einzel-Arbeitsplätzen das selbständige Lernen und Experimentieren gefördert.
Der Schwierigkeitsgrad der Aufgabenstellungen steigert sich von anfänglichen leichten Themenbereichen bis hin zu komplexen Projektbeschreibungen.
Die Teilnehmer erlangen intensive Erkenntnisse im Handling der Software und können im Anschluss des Lehrganges diffizile CNC-Programmierung nach PAL 2007 durchführen.

  • Technische Merkmale einer CNC-Maschine
  • Wegmesssysteme und Messwerterfassung
  • Daten- und Informationsfluss innerhalb einer CNC-Maschine
  • Koordinatenberechnungen
  • Steuerarten

Drehen/Fräsen

  • Funktion und Aufbau von CNC-Programmen
  • Koordinatensystem, Achsen, Null- und Bezugspunkte
  • Linearzirkulation und Zirkularinterpolation
  • Wegbedingungen, Werkzeugradiuskorrektur
  • Zusatzfunktionen und ihre Adressen nach DIN 66025 bzw. PAL
  • Erstellen von Programmen mit Absolut- und Kettenbemaßung

Praxisbezogene Programmbeispiele am PC
Selbständige Erstellung von CNC-Programmen an PC-Arbeitsplätzen mit Hilfe steuerungsübergreifenden Programmen.
Der SL Simulator ist der Kern des werkstattorientierten Programmiersystems. Die Werkzeugmaschine wird in 3D-Darstellung simuliert. Die Ansichten können durch Kameraeinstellungen beliebig eingestellt werden. Ein leistungsfähiger Editor mit dialoggeführter Eingabe hilft bei der Erstellung der Programmieraufgaben.
Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse der CNC-Programmierung

Ansprechpartner: Bianka Weber
Telefon: +49.2631.91770
Fax: +49.2631.917749
Email: weber@ihk-akademie-koblenz.de

IHK-Abschlussprüfung

Art: Berufsausbildung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.09.22 - 07.10.22 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
1155 
plus: 60,-- Euro für Lernmaterial
Andernacher Straße 17
56564 Neuwied

max. 10 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren