Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19385 Weiterbildungskursen von 747 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Maler und Lackierer Teile I und II in Vollzeit

Inhalt

Inhalte:
Teil I - Fachpraxis:

Technik und Gestaltung anhand von Projekten
Farbgestaltung am PC
KommunikationHinweis:Es wird in der Regel vorausgesetzt, dass die Teilnehmer die Anforderungen im Teil I (fachpraktisches Arbeiten) durch ihre betriebliche Tätigkeit erfüllen. Sofern fachpraktische Unterrichtsteile im Stoffplan vorgesehen sind, kann lediglich eine Auffrischung bestimmter Fertigkeiten erfolgen.
Teil II - Fachtheorie:

Auftragsabwicklung mit Kalkulation
Recht
Normen und Baustellenführung
Betriebsführung und Betriebsorganisation mit fachbezogenem Personalwesen, Marketing und Arbeitssicherheit
Ermittlung der Betriebszahlen
Zur Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk wird zugelassen

wer die Gesellenprüfung in diesem Handwerk abgelegt hat oder
wer eine andere Gesellen-/Abschlussprüfung bestanden hat und im Maler- und Lackiererhandwerk eine mehrjährige Tätigkeit ausgeübt hat.

Abschluss
Maler/in und Lackierer/in () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.10.20 - 31.03.21 08:00 - 14:45 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
6350  August-Horch-Str. 8
56070 Koblenz

Lehrgangsdauer:860 Stunden

mo. - fr. 08:00 - 14:45 Uhr

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren