Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.021 Weiterbildungskursen von 610 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfter Küchenmeister IHK

Inhalt

Der Küchenmeister hat in Hotellerie und Gastronomie die Verantwortung für die Organisation des Küchenbetriebes und die Führung der Mitarbeiter. Er muss Managementaufgaben ebenso selbstverständlich übernehmen können, wie auch über küchentechnische Fähigkeit verfügen. Auch in der Gemeinschaftsverpflegung ist diese Qualifikation heute eine wesentliche Voraussetzung, um als Küchenleiter beschäftigt zu werden.

Der Meisterabschluss steht laut dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf einer Niveauebene mit dem Bachelor of Science (oder BA) und ermöglicht weiteres Studieren im akademisch-wissenschaftlichen Bereich. - Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Recht und Steuern
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Personalwirtschaft
  • Mitarbeiterführung
  • Lebensmittelkunde
  • Speisentechnologie
  • Diätetik
  • Speisen und Speisenfolge
  • Betriebsorganisation
  • Hygiene
  • Fachpraxis
  • Kochen unter Prüfungsbedingungen
    Voraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung, zzgl. dreijähriger Berufspraxis, Ada-Schein

    Ansprechpartner: Petra Schulz
    Telefon: +49.261.3048940
    Fax: +49.261.3048934
    Email: schulz@gbz-koblenz.de

    IHK-Fortbildungsprüfung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss
Meister/in - Küche (PrüfO vom 09.12.19) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.01.22 - 26.04.22 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
4690 
Plus #Prüfungsgebühren #Materialkosten #Fachliteratur #Prüfungstraining
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 20 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 10

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren