Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25.203 Weiterbildungskursen von 666 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Führungskräftetraining 2: Umgang mit (psychisch) belasteten Mitarbeiterinnen: Handlungskompetenz gewinnen, Resilienz / Widerstandskraft stärken

Inhalt

Nach diesem Training unterscheiden Führungskräfte für sich und bei den Mitarbeitenden zwischen Stress, Überlastung und Verstimmungen und kennen viele Symptome echter psychischer Erkrankungen. Sie verfügen über bessere Handlungsoptionen, die praxiserprobt sind.
Das Wissen um das Resilienz-Modell und dessen konkrete, lebenspraktische Anwendbarkeit im Alltag für sich selbst und die Mitarbeitenden / das Team unterstützt Führungskräfte dabei, ihre Arbeit souverän zu leisten.
Sie wissen um die Kraft einer guten Kommunikation und einer wertschätzenden Stimmung im Team und im Miteinander. Rahmen und Grenzen ihrer Verantwortung als Führungskraft sind klarer ? so sind sie im Alltagsgeschäft und in Ausnahmesituationen sicherer.

Den Unterschied zwischen Stress, Überlastung, echtem Burnout, mentalen Ver-stimmungen und psychischen Erkrankungen kennen
Welche Warnsignale sie wahrnehmen können, wenn Mitarbeitende in die Überlast, den Burnout oder gar in Richtung ernster psychischer Erkrankungen driften
Welche konkreten Anzeichen es bei relevanten psychischen Erkrankungsbildern gibt, auf die sie reagieren müssen
Wie sie jeweils angemessen handeln können und welche internen und externen Partner ihnen dabei helfen (z.B. Betriebsarzt, Personalabteilung, Beratungsstellen)
Wie das sogenannte Resilienzmodell aufgebaut ist (Historie, Forschung, Modell, Anwendung, Praxisbezug)
Wie sie die Widerstandskraft / Resilienz bei sich selbst und ihren Mitarbeitenden ausbauen und stärken können, um Gesunderhaltung auf allen Ebenen zu fördern
Dass sie ihre eigenen Grenzen der Verantwortung ernst nehmen sollten und die Selbstverantwortung der Mitarbeitenden bewusst machen können
Wie Jüngere und Ältere in der Gewinnung von Resilienz voneinander profitieren

Informationen zum Online-Training
Das Training findet über eine Online-Plattform (Microsoft Teams, Zoom, 3CX o. a.) statt. Hierbei handelt es sich um moderne Kommunikationsplattformen, in denen die Teilnehmer in Echtzeit und Live am Training teilnehmen. Für das Online-Training wird ein Internetanschluss, Headset und eine Webcam benötigt.
Wir empfehlen den Teilnehmern sich ca. 20 Minuten vor dem Training einzuloggen, um einen Test der Audio-Hardware (Lautsprecher und Mikrofon) und Feineinstellung der Kamera durchzuführen.
Vor dem Training werden je nach Inhalt des Kurses Unterlagen an die Wunschadresse (Büro, Privatadresse) versendet. Den Link zur jeweiligen Online-Plattform erhalten die Teilnehmer per E-Mail.

Teilnahmevoraussetzung(en):
keine

Unterrichtsart
Web-Seminar
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.12.22 - 22.12.22 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
1285  online

Kursdauer: 2 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren