Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.693 Weiterbildungskursen von 689 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Führung in der Kita - ein Boxenstopp und Blick in die Zukunft

Inhalt

Führung in der Kita - ein Boxenstopp und Blick in die Zukunft
Was bewegt mich? Was motiviert mich? Woher bekomme ich meine Kraft? Der Fokus dieses Seminars liegt auf dem "Ich" (Standortbestimmung und Boxenstopp) - hier dient die TZI (R. Cohen ) als Grundlage. Mittels Methoden, wie Kommunikationsübungen, Rollenspiele und kollegialer Beratung lernen Sie das Anforderungsprofil, die Arbeitsplatzbeschreibung und die gesetzlichen Grundlagen zur Leitung einer Kita kennen. Sie erlernen und üben verschiedene Führungsstile. Sie identifizieren die eigenen Stressoren in Ihrer Position als Leitung und lernen, den Zusammenhang zwischen Ihrer Mitarbeiterführung und der Arbeitshaltung zu erkennen. Das biographische Arbeiten ist basaler Teil dieses Seminars und diesem wird der Vorrang vor der Theorie gegeben werden. Das Seminar wird prozessorientiert geführt werden, wodurch die Inhalte variieren können. Alle Tage werden in Doppeldozentur begleitet.
Anmeldeschluss: 05.01.2021
Zielgruppe: Leitungen und stellvertretende Leitungen aus Kindertagesstätten
Kita! Plus: Förderbereich 5



Zielgruppe:
Erzieher

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.01.21 - 27.01.21 9:00 - 16:00 Uhr Abends
Mo., Di. und Mi.
255 
ohne Verpflegung; vorbehaltlich der Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz, Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung.
Fridtjof-Nansen-Platz 3
55218 Ingelheim am Rhein
D

max. 12 Teilnehmer

WBZN-218

Referent/in: Anke Schmitt-Behrend

Treffen: 3

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren