Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21670 Weiterbildungskursen von 779 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht (AK-Jura)

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung der theoretischen Kenntnisse für den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht gemäss Fachanwaltsordnung

Abschluss: Prüfung des theoretischen Teils für den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Teilnahmevoraussetzungen:
erstes und zweites juristisches Staatsexamen - Multimedidia-PC mit Internetzugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte:
Urheberrecht einschließlich des Rechts der Wahrnehmungsgesellschaften, Leistungsschutzrechte, Urhebervertragsrecht, internationale Urheberrechtsabkommen - Verlagsrecht einschließlich Musikverlagsrecht, Musikvertragsrecht - Recht der öffentlichen Wort- und Bildberichterstattung - Rundfunkrecht - wettbewerbsrechtliche und werberechtliche Bezüge des Urheber- und Medienrechts, Titelschutz - - Grundzüge des Mediendienste-, Teledienste- und Telekommunikationsrechts, des Rechts der Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen sowie des Rechts der deutschen und europ. Kulturförderung - Verfahrensrecht und Besondeheiten des Prozessrechts

Zielgruppe:

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 12 Monate, gesamt 258 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 5 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 4 interaktive Lernmodule
  • Anzahl Lehrbriefe:

Begleitender Unterricht: 3 Tage ( für drei je 5-stündige Abschlussklausuren)

  • Nah-Unterricht: 15 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 5111818

Abschluss
Fachanwalt/ Fachanwältin i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 1200 
6 Raten zu 200.00 EUR
Fernunterricht

12 Monate

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren