Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.857 Weiterbildungskursen von 701 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Selbstbehauptungsworkshop für Frauen und Mädchen - Modul 3

Inhalt

Selbstbehauptungsworkshop Modul 3

  • für Frauen und Mädchen
    Das Thema körperliche Gewalt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Viele Frauen besorgen sich Hilfsmittel, wie Pfefferspray oder Schreckschusswaffen, um sich vor Bedrohung oder Überfall zu schützen. Aber: Eine Waffe kann mir auch entrissen und gegen mich gerichtet werden. Besser ist es, man verlässt sich auf seine natürlichen Waffen, wie Hand, Ellenbogen, Knie und Fuß. Diese Mittel stehen jedem von uns sofort zur Verfügung und können reflexartig zur Verteidigung eingesetzt werden.

In den vier Modulen lernen die Teilnehmerinnen sich in einer körperlichen Auseinandersetzung zu behaupten und den Angreifer in die Flucht zu schlagen.

Die Module können einzeln gebucht werden. Jedes Modul dauert 2 Stunden und ist in sich abgeschlossen. Somit hat jede Teilnehmerin die Möglichkeit, das Modul zu buchen, das sie interessiert. Modul 4 kann nur gebucht werden, wenn zuvor Modul 1,2 oder 3 besucht wurde.
Modul 3:
Hebel / Messerabwehr / Abwehr von Angriffen mit anderen gefährlichen Gegenständen (z.B. Stock, etc.) / Abwehr von Angriffen mit Hilfsmitteln (z.B. Stock, Regenschirm, Zeitung, Handy, etc.)

Zielgruppe:
Frauen

Zielgruppe
Mädchen (Teilnehmende)
Frauen (Teilnehmende)

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren