Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.295 Weiterbildungskursen von 707 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Sichere Bindung in der Kindertagesstätte ? das Fundament der stabilen Persönlichkeit

Inhalt

Sichere Bindung - das Fundament der stabilen Persönlichkeit
Wie Bindungsentwicklung in der Kita gefördert werden kann
Eine sichere Bindung bedeutet - insbesondere für Kinder - Schutz und Vertrauen. Sie ist die Basis für eine gesunde Entwicklung. Kinder mit einer stabilen Bindungsentwicklung zeigen ein soziales und wenig aggressives Verhalten, sind einfühlsam, kreativ und ausdauernd. Außerdem haben sie mehr Lösungsideen in schwierigen Situationen als Kinder mit einer unsicheren Bindung.
Gerade Kleinkinder brauchen feinfühlige Bindungspersonen, die sich zuverlässig um sie kümmern. Durch die wachsende frühe Fremdbetreuung ist das Thema auch in vielen Kitas relevant. Denn eine sichere Bindung kann gefördert werden, indem die Kinder auch in der Kindertagesstätte eine feste Bindungsperson haben. Vor allem Kinder, die unter einem unsicheren Bindungsstil leiden, profitieren von festen Bezugspersonen und entwickeln dadurch eine höhere Resilienz.
Dabei stellen sich viele Fragen: Wie können wichtigen Bedürfnisse der Kinder erfüllt werden? Welche positiven Auswirkungen hat eine feste Bindungsperson in der Kita? Wie kann das durch die Erzieher-innen unterstützt werden? Schadet eine frühe Fremdbetreuung der Eltern-Kind Bindung? Wie hilft man Kindern deren familiäre Bindung unsicher ist? Wie können Eltern mit ihren Ängsten und Unsicherheiten unterstützt werden?

Neben Antworten darauf, erhalten Sie im Seminar:

   Theoretische Grundlagen der Bindungstheorie
   Informationen über die Bindungsbedürfnisse im Kleinkindalter
   Kenntnisse über die Voraussetzungen zur Bindungsentwicklung
   Konkrete Handlungsideen um Kindern in der Kita einen sicheren Hafen zu bieten

           Kreisvolkshochschule Altenkirchen
           Sandra Schmidt, Dipl. Pädagogin
           Kosten: 60 Euro

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren