Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.522 Weiterbildungskursen von 768 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

BaSiK - Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen

Inhalt

BaSiK -
Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen
Dieses praxisorientierte Seminar vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, um das Beobachtungsverfahren BaSiK anzuwenden. In Nordrhein-Westfalen bereits seit vielen Monaten im Einsatz, ist es in Rheinland-Pfalz noch nicht sehr verbreitet.
Dabei bietet es gegenüber SISMIK, SELDAK und LISEB viele Vorteile:

  • BaSiK berücksichtigt bei der Auswertung die Anzahl der Kontaktmonate mit der deutschen Sprache bei mehrsprachigen Kindern,
  • BaSiK ist anzuwenden von 2 bis 7 Jahren und
  • es wird die Verbindung von Förderbedarf und praktischen Fördermöglichkeiten geschaffen.

Mit den BaSiK-Bögen kann also die Sprachentwicklung von Kindern gezielt beobachtet und dokumentiert und entsprechend unterstützt werden.

Die wichtigsten Themen:

  • Theoretischer Hintergrund und Aufbau von BaSiK
  • Beobachtung und Dokumentation mit BaSiK
  • Praktische Hinweise zur zeitsparenden Vorgehensweise
  • Qualitative und quantitative Auswertung

Gestaltung alltagsintegrierter Sprachsituationen aufgrund der Auswertung

Siglinde Czenkusch - 60 Euro

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die fĂŒr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstĂŒtzt werden.

Regelungen und Programme

FĂŒr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige SÀule der FachkrÀftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums fĂŒr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren