Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.300 Weiterbildungskursen von 591 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Belarus/Weißrussland zwischen Russland und Westeuropa

Inhalt

Die Präsidentschaftswahl im August 2020, die damit verbundenen Proteste und die vielfach brutale Reaktion der Sicherheitskräfte darauf haben das Land in die Schlagzeilen gebracht. Zerrissen zwischen einer aufbegehrenden Jugend, der Einflussnahme und den Wohlfahrtsversprechen des Westens und der EU auf der einen Seite und der Sowjet-Nostalgie, dem russischen Hegemonieanspruch und russischen Subventionen durch die Lieferung von Öl und Gas unter Weltmarktpreisen auf der anderen ist es schwer für das Land, seinen eigenen Weg zu finden.
Nach einem kurzen Überblick über die historische Entwicklung vom Kiewer Rus bis zur Auflösung der Sowjetunion befasst sich der Abend vor allem mit den Entwicklungen der vergangenen Jahre, ergänzt durch persönliche Eindrücke und Erlebnisse.
Franz Blum ist Vorsitzender des Freundschaftskreises Mainz-Minsk e. V. und besucht seit 2004 jedes Jahr mehrmals das Land.

1 Termin(e)

Freitag, 20:00 Uhr

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
11.03.22 20:00 - 21:30 Uhr Abends
Fr.
9  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
11.03.2022 von 20:00 bis 21:30 Uhr

Dozent: Herrn Franz Blum
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren