Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.243 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kultur der Erinnerung

Inhalt

Studienfahrt nach Auschwitz - Birkenau - Krakau

'Wer sich nicht an die
Vergangenheit erinnert,
ist dazu verdammt,
sie zu wiederholen.'
(George Santayana,
Philosoph und Schriftsteller)
Auschwitz war das
größte nationalsozialistische
Vernichtungslager,
in dem mehr als
eineinhalb Millionen
Menschen ermordet
wurden. Entsprechend steht dieser Name als Synonym für den Völkermord an den europäischen
Juden. Aber auch Polen, Russen, Sinti und Roma, Christen, Behinderte, Homosexuelle
... sind hier dem Rassenwahn der Nationalsozialisten zum Opfer gefallen. Männer, Frauen
und Kinder.
Die fünftägige Studienfahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit diesem Teil der Geschichte
unter fachlicher Begleitung auseinander zu setzen.
Nähere Informationen unter www.eeb-sued.de/programm.html.



Anmeldung ist erforderlich!

Zielgruppe: Evangelische Erwachsenenbildung

Referent/in: Reiner Engelmann, Sozialpädagoge

Bernadette Boos, Theaterpädagogin

Unterrichtsart
Studienreisen

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
16.05.22 - 20.05.22 08:00 - 18:00 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
750 
voraussichtlich 750,? EUR (Preisanpassung je nach aktueller Situation ist möglich)
55469 Simmern

Oswiecim/Polen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren