Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.241 Weiterbildungskursen von 758 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

MH Kinaesthetics Anwenderprogramm - Aufbaukurs

Inhalt

Kinaesthetics ist ein umfassendes Analyse- und Handlungsinstrument, welches davon ausgeht, dass jeder Tätigkeit Bewegung zugrunde liegt. Pflegende sind hauptsächlich damit beschäftigt, Menschen in ihren Aktivitäten des täglichen Lebens zu unterstützen. Gemeint sind Essen, Trinken, Ausscheiden und vor allem auch die Fortbewegungsaktivitäten. Das direkte pflegerische Tun soll dem betroffenen Menschen helfen, gesünder zu werden und seine Lebensqualität zu verbessern. Die pflegerische Handlung beinhaltet immer Bewegungsunterstützung, allerdings ist die Qualität der Bewegungsunterstützung maßgebend für den Erfolg.
Das Handlungskonzept von Kinaesthetics beruht darauf, Verhaltens- und Bewegungsmuster zu lernen, welche die Gesundheit unterstützen. Pflegende lernen in diesem Seminar Grundprinzipien, wie sie die eigene Bewegung und den eigenen Körper zur gezielten Unterstützung und Führung der Bewegung der Patienten nutzen können. Die Patienten erleben sich in der Pflegehandlung selbst wirksam und können den Bewegungsablauf selbst kontrollieren. Gegenseitig wird so die Erhaltung und Entwicklung der grundlegenden menschlichen Funktionen unterstützt. Das MH-Kinaesthetics-Anwenderprogramm bietet Pflegenden die Möglichkeit, innerhalb eines Jahres den Grundkurs und den Aufbaukurs zu absolvieren.
Die Teilnehmenden

  • haben die sechs Konzepte der Kinaesthetics in der Pflege theoretisch und praktisch vertieft,
  • sind in der Lage, zu jedem Konzept eine Definition in eigenen Worten zu formulieren und können diese mit Beispielen aus ihrer Praxis verbinden,
  • sind in der Lage, die Situation von Patienten anhand der kinästhetischen Konzepte einzuschätzen. Dabei benutzen sie geeignete Vorgehensweisen, die ihnen helfen, den entsprechenden Analyseprozess selbstständig durchzuführen.
  • erweitern ihre persönlichen Bewegungs- und Handlungsfähigkeiten und kennen ihre persönlichen Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten im Handling von Patienten. Sie haben ihren eigenen Lernprozess für die nächsten drei Monate festgelegt.
  • können mit Kollegen aus ihrer Abteilung schwierige Pflegesituationen analysieren und ihre Entdeckungen im Pflegealltag anhand einzelner kinästhetischer Konzepte austauschen.

Themen:
1. Interaktion
2. Funktionale Anatomie
3. Menschliche Bewegung
4. Anstrengung als Kommunikationsmittel
5. Menschliche Funktion
6. Umgebung

Methodik:
Im Aufbaukurs wird mit folgenden Lernschritten gearbeitet:

  • Anhand der eigenen Körpererfahrung die jeweiligen Inhalte erarbeiten
  • Bewegungsbegleitung

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
14.08.19 - 17.10.19
Mi. und Do.
09:00 - 17:30 Uhr
Ganztägig 538 Dautenheimer Landstraße 66
55232 Alzey

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die fĂŒr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstĂŒtzt werden.

Regelungen und Programme

FĂŒr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige SÀule der FachkrÀftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums fĂŒr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren