Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.993 Weiterbildungskursen von 702 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Erste Hilfe kompakt - Ein Angebot für Mitarbeiter aus Verwaltung und Service

Inhalt

Was tun im Notfall? Notfallsituationen können uns täglich überall begegnen, ob am Arbeitsplatz oder im privaten Umfeld. Es ist wichtig, in solchen Krisenmomenten auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, um die eigene Handlungsfähigkeit nicht zu verlieren. Doch Notfall ist nicht gleich Notfall. Situationen können sich, je nach Ursache, grundlegend voneinander unterscheiden und machen ein entsprechendes Eingreifen notwendig. Besonders die ersten Minuten sind enorm kritisch. Ruhiges und adäquates Eingreifen, noch bevor professionelle Helfer vor Ort sind, kann unter Umständen lebensrettend sein. Diese Veranstaltung trainiert Sie, bei Notfällen richtig und situationsgerecht zu handeln. Sie erhalten wichtige Informationen über mögliche Handlungsabläufe zu unterschiedlichen Notfallsituationen. Zusätzlich haben Sie die Gelegenheit, die Herz-Lungen-Wiederbelebung unter fachkundiger Anleitung praktisch zu üben.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.06.20 14:00 - 16:00 Uhr Nachmittags
Mo.
57  Dautenheimer Landstraße 66
55232 Alzey

max. 20 Teilnehmer

Rheinhessen-Fachklinik Alzey

0,25 Tage

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren