Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.915 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Recruiter/-in (IHK)

Inhalt

Im Zertifikatslehrgang "Recruiter/-in (IHK)" erhalten Sie tiefgreifende Einblicke in die aktuellen Recruiting-Instrumente und deren Umsetzung. Hierzu bietet der Lehrgang Ihnen einen umfassenden Überblick über die Bedeutung und den Wandel im modernen Recruiting und gibt Ihnen die Möglichkeit Ihr eigenes Recruiting im Unternehmen einzuschätzen sowie Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen.

Darüber hinaus erwerben Sie Kenntnisse zur Erarbeitung von Anforderungsprofilen, Sichtung von Bewerbungsunterlagen und Gestaltung von Auswahlinterviews, um eine professionelle Personalauswahl unter Einsatz eines modernen Instrumentariums durchzuführen.

Zur Reflexion der gelernten Inhalte und Erhöhung des Transfereffekts in die betriebliche Praxis können Sie außerdem an einem eigenen Praxis-Projekt arbeiten, welches eine konkrete, betrieblich relevante Recruitingmaßnahme beinhaltet.Modul 1: Rahmenbedingungen und Voraussetzungen

  • Demographie und das Recruiting-Dilemma
  • Wie die unterschiedlichen Generationen ticken
  • Vom Employer Branding, über das Personalmarketing zum Recruiting
  • Recruiting im Wandel
  • Bewerber früher, heute und morgen
  • Recruiting früher, heute und morgen
  • Candidate Experience und Candidate Journey
  • Attraktivitätstreiber und ihre Rolle im Recruiting
  • Der Recruiting-Prozess auf dem Prüfstand
  • Bewerbermanagement mit System
  • Die Rolle eines modernen Recruiters (w/m)
  • Am Anfang steht das professionelle Anforderungsprofil
  • Hard Facts und überfachliche Kompetenzen
  • Methoden zur Erstellung eines Anforderungsprofils
  • Passgenaue Mitarbeiter, aber was heißt das?

Modul 2: Instrumente und Methoden moderner Rekrutierung

  • Jobbörsen und Jobplattformen
  • Die Print-Anzeige in Zeiten des Internets
  • Die perfekte Online-Anzeige aufbauen und texten
  • Die Karrierewebsite als Recruiting-Instrument
  • Die Initiativ-Bewerbung
  • Die Offline-Kanäle Praktika und Messen
  • MEP: Mitarbeiter-Empfehlungsprogramme
  • Social Media und Networks-Recruiting
  • Facebook, Instagram und Co. im Recruiting
  • Recruiting via XING und LinkedIn
  • Arbeitgeberbewertungsplattformen und das Recruiting
  • Active Sourcing - der Weg des proaktiven Recruitings
  • Erfolgreich Kandidaten identifizieren und ansprechen
  • Tools und Plattformen, die man kennen sollte
  • Recruiting-Controlling

Modul 3: Professionelle Personal- und Bewerberauswahl

  • Instrumente der Personalauswahl
  • Strukturiertes Interview
  • Psychometrische Verfahren
  • Assessment-Center & CO.
  • Bewerbungsunterlagen richtig analysieren
  • Telefoninterviews effektiv durchführen
  • Die vier Phasen eines Auswahl-Interviews
  • Bewerberkompetenzen erkennen
  • Fragestrategien und Fragetechniken
  • Professionell Bewerbungsgespräche führen
  • Beurteilungsfehler und schwierige Interviewsituationen meistern
  • Interviews auswerten, Bewerber auswählen
    Voraussetzung: Zur Zertifikatsprüfung zur/-m "Recruiter/-in (IHK)" werden Sie zugelassen, wenn Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie über eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Personalbereich verfügen.

Die Teilnahme am Lehrgang setzt weiterhin die Möglichkeit der Nutzung eines internetfähigen Rechners mit gängiger Office-Software voraus.

Ansprechpartner: Kathleen Zinselmeier
Telefon: +49.261.3047177
Fax: +49.261.3047179
Email: zinselmeier@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.03.21 - 30.08.21 08:30 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo.
2040 
Auf Wunsch Zahlung in 4 Monatsraten per Lastschrifteinzug möglich.
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 15 Teilnehmer

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Mindestteilnehmer: 6

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren