Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.684 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Firmeninterne Exportkontrolle? wie organisiere ich ein ICP (Internal Compliance Program)?

Inhalt

Die Exportkontrolle spielt eine immer größere Rolle im globalen Handel. Embargos und Genehmigungspflichten nehmen zu. Daher sollte jedes am Außenhandel teilhabende Unternehmen die innerbetriebliche Exportkontrolle systematisch organisieren.

 

Der Aufbau eines Internal Compliance Program (ICP) ist für viele Unternehmen eine Herausforderung, müssen doch ganz unterschiedliche Unternehmensbereiche betrachtet werden. Insbesondere bei Verstößen wirkt sich das Vorhandensein einer ausreichenden innerbetrieblichen Exportkontrollorganisation positiv aus. Doch gibt es keine allgemeingültige Struktur: Je nach Unternehmensform und Größe kann es signifikante Unterschiede geben (z. B. bei zentraler oder dezentraler Organisation).

Seminarschwerpunkte:

  • Grundlagen der Exportkontrolle
  • Eigenverantwortliche Umsetzung im Unternehmen
  • Analyse von Risiko, Ist- und Soll-Zustand sowie Implementierung
  • IPC in Aufbau- und Ablauforganisation: So können die Verantwortlichen benannt werden, um Prozesse zu organisieren sowie zu dokumentieren
  • Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen
  • Straf- und verwaltungsrechtliche Konsequenzen
  • Haftungsfragen

Mit den fachlichen Grundlagen des Exportkontrollrechts erstellt die Referentin gemeinsam mit Ihnen das Muster einer Arbeits- und Organisationsanweisung. So haben Sie das Handwerkszeug zur Verfügung, das Sie benötigen, um für Ihr Unternehmen ein ICO festzuschreiben



Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren