Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.652 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Praktische Vorbereitung Abschlussprüfung Teil 2 - Mechatroniker

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Bearbeiten unmd Auswerten der letzten Abschlussprüfungen, Aufbau der aktuellen PrüfungAufbau de aktuellen Prüfung nach Bereitstellungsunterlagen, Material wird durch den jeweiligen Ausbildungsbetrieb bereitgestellt.

Durchführen der aktuellen Arbeitsaufgabe nach Vorbereitungsunterlagen.

Auswertung und Besprechung der letzten Abschlussprüfung.

Klärung offener Fragen.

Ansprechpartner: Bianka Weber
Telefon: +49.2631.91770
Fax: +49.2631.917749
Email: weber@ihk-akademie-koblenz.de

IHK-Abschlussprüfung

Art: Berufsausbildung

Abschluss
Mechatroniker/in (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 01.08.18) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 5 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
05.11.18 - 16.11.18 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
650  Andernacher Straße 17
56564 Neuwied

max. 20 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

06.01.20 - 17.01.20 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
s.o.
700  s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

04.01.21 - 15.01.21 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
s.o.
700 
plus: 40,-- Euro für Lernmaterial
s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

03.01.22 - 14.01.22 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
s.o.
775 
plus: 40,-- Euro für Lernmaterial
s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

02.01.24 - 12.01.24 07:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Di. und Fr.
775 
plus: 40,-- Euro für Lernmaterial
s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren