Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25758 Weiterbildungskursen von 803 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Autogenes Training

Inhalt


Das Autogene Training stützt sich auf die Arbeit und Praxis des Arztes J. H. Schultz.

Mit Hilfe von Entspannungsübungen lernen die Teilnehmer innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu gewinnen, indem sie das vegetative Geschehen gezielt beeinflussen und sich systematisch entspannen. Ziel ist es, bewusster und natürlicher mit dem eigenen Körper, mit sich selbst, umgehen zu können - auch im Alltag. Die Teilnehmenden erlernen die erprobten Haltungen und Formeln. Wichtig ist regelmäßig zu üben.

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke oder Matte, Kissen, warme Socken

Zielgruppe: keine Zielgruppe (bis 2017)

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.08.18 - 24.09.18 19:00 - 20:00 Uhr Abends
Mo.
24 Herrenbergstraße 13
76829 Landau in der Pfalz

max. 10 Teilnehmer

Bürogebäude ehemals Frey & Kissel, 2. OG, Unterrichtsräume kvhs

Referent/in: Dagmar Zimmermann-Baum, Dipl.-Psych.

Treffen: 6

Weitere Infos vom Anbieter

22.10.18 - 26.11.18 19:00 - 20:00 Uhr Abends
Mo.
s.o.
24 s.o.

max. 10 Teilnehmer

Bürogebäude ehemals Frey & Kissel, 2. OG, Unterrichtsräume kvhs

Referent/in: Dagmar Zimmermann-Baum, Dipl.-Psych.

Treffen: 6

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren