Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.684 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wozu Bildungs- und Lerngeschichten?

Inhalt

Grundlagenseminar zur Methode und Nutzung

Die Beobachtung kindlicher Lern- und Entwicklungsschritte ist eine alltägliche Aufgabe von pädagogischen Fachkräften. Bildungs- und Lerngeschichten nehmen jedes Kind mit seinem individuellen Potenzial und seinen persönlichen Lernschritten wahr. Dabei wird das Kind auf besondere Weise in alltäglichen Situationen beobachtet. Diese Beobachtungen werden notiert, diskutiert und ausgewertet. Am Ende steht eine fertige Lerngeschichte. Aber wie kann diese nun in der Praxis genutzt werden? Welche Schritte in diesem Prozess durchlaufen werden und welchen praktischen Nutzen sie im pädagogischen Alltag haben, wird in diesem Seminar thematisiert.

  • Was macht eine Lerngeschichte aus? * Einführung in die Arbeitsweise der Beobachtung und Dokumentation * Über Lerngeschichten in den Austausch kommen * Praktische Nutzungsmöglichkeiten kennenlernen

Dozent/in: Ingrid Zürker
Erzieherin, Leiterin einer offenen Kita zertifiziert nach dem KTK Gütebrief, DJI Multiplikatorin für "Bildungs- und Lerngeschichten", Fachkraft und interne Evaluatorin für den Situationssansatz, Marte Meo Practitioner, Ausbildung in personzentrierter Gesprächsführung und klient-zentrierter Beratung.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.07.21 - 09.07.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Do. und Fr.
258  67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren