Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.876 Weiterbildungskursen von 707 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

So viel Zeit muss sein

Inhalt

Tür-und Angelgespräche gewinnbringend nutzen

In der Kita finden Tür-und Angelgespräche mit Eltern mehrfach täglich statt. Meist ergeben sie sich in der Bring- und Abholsituation, die oftmals voll Unruhe und Hektik ist. Dabei gehen Informationen aus solchen Kurzgesprächen häufig im Trubel unter, können zeitlich unpassend sein und den Tagesablauf stören. Trotz allem stellen diese Gespräche eine der wichtigsten Informationsquellen über die Kinder dar und können Teil der Basis für eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft zwischen Fachkräften und Eltern sein. Lernen Sie in diesem Seminar Tür- und Angelgespräche in ihrer Bedeutung und auch ihrer Notwendigkeit für den Kita-Alltag kennen und schätzen.

  • Bedeutung von Tür- und Angelgesprächen * Gestaltung von Tür- und Angelgesprächen * Was geht und was geht nicht? - allgemeine Verhaltensregeln * Positive Grundhaltung * Grenzen von Tür-und-Angelgesprächen

Dozent/in: Kerstin Heuser
Ausgebildete Erzieherin, ehemalige Leitung einer Kindertageseinrichtung, Systemische Familientherapeutin (SG), Beraterin für Eltern und pädagogische Fachkräfte, selbstständig mit eigener Firma „Heuser Prevention“, Referentin für Familienbildung und Fortbildung pädagogischer Fachkräfte.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
04.11.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Do.
129  76829 Landau in der Pfalz

Prot. Bildungszentrum Butenschoen-Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren