Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22143 Weiterbildungskursen von 799 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Landesausstellung "KARL MARX 1818 - 1883 LEBEN. WERK. ZEIT

Inhalt

Landesausstellung in Trier

KARL MARX 1818 - 1883 - LEBEN. WERK. ZEIT
Anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx findet In diesem Jahr in Trier unter dem Titel KARL MARX 1818-1883 LEBEN. WERK. ZEIT eine große Landesausstellung statt. "Revolutionär, Gelehrter, Journalist oder Marxist?", so die Frage im Ankündigungstext, um die Vielseitigkeit dieser Persönlichkeit und den Einfluss ihrer bedeutendsten Werke "Das Kapital" und "Das Kommunistische Manifest" auf die Weltgeschichte zu umreißen, eine Wirkung, die Karl Marx in diesem Umfang nicht voraussehen konnte. Und weiter heißt es dort, um das Ziel der Ausstellung zu präzisieren: "Kaum eine Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts ist heute noch so bekannt, aber auch so umstritten und missverstanden wie Karl Marx. Wer verbirgt sich hinter diesem großen Namen und wie können Marx' Ideen aus heutiger Sicht verstanden werden?"

Im Rheinischen Landesmuseum steht der intellektuelle und politische Werdegang von Marx im Zentrum, während im Simeonstift unter dem Titel "Stationen eines Lebens" sein biografische Weg nachgezeichnet wird. Auf rund 1.000 m² Ausstellungsfläche im Landesmuseum "werden nicht nur die Werke des bedeutenden Philosophen, Politökonomen, Journalisten und Revolutionärs vorgestellt, sondern auch die Zeit ihres Entstehens - ein Zeitalter enormer gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche in Europa. Anhand von 300 exquisiten Kunstwerken und herausragenden Zeitdokumenten renommierter Leihgeber aus Europa wird die rasante Entwicklung des 19. Jahrhunderts nachgezeichnet. Zahlreiche hochwertige Gemälde, Zeitdokumente und Archivalien veranschaulichen dabei die kulturelle und gesellschaftliche Situation, in der das Werk von Karl Marx erst entstehen konnte."
Die Dokumentation im Simeonstift auf einer Ausstellungsfläche von ca. 600 m² umfasst die wichtigsten Stationen seines Lebens, ausgehend von seiner Kindheit und Jugend in Trier über die Studienjahre in Bonn und Berlin, die journalistischen Anfänge in Köln, die Aufenthalte in Paris bis zum politischen Exil in London, wo Marx den größten Teil seines Lebens verbrachte und starb. Veranschaulicht wird die prägende Bedeutung dieser Städte und der Personen, die ihm dort begegnet sind.

Für beide Ausstellungen sind Führungen gebucht. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit, sich die neue, von der Volksrepubl

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.10.18 8:00 - 20:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
kostenlos 55218 Ingelheim am Rhein

max. 49 Teilnehmer



Referent/in: Christine Seiffart

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren