Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22144 Weiterbildungskursen von 800 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachaustausch in der Kindertagespflege

Inhalt

Fachaustausch in der Kindertagespflege
Tagespflegepersonen arbeiten vorwiegend alleine und haben keine Möglichkeit fachliche Unterstützung im Alltag einzuholen. Fachaustauschtreffen dienen daher der Weiterentwicklung und Professionalisierung des beruflichen Handelns für Kindertagespflegepersonen und sichern die Betreuungsqualität. In den regelmäßigen Treffen erhalten Sie Informationen zu Neuerungen aus der Kindertagespflege, vertiefen theoretische Fragestellungen und trainieren im Rollenspiel komplexe Problemstellungen. Anhand mitgebrachter Fallbeispiele aus Ihrem Alltag unterstützen Sie die Fachberater bei persönlichen Lernprozessen.
Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter Tel. 06132 787-13170 oder 06132 787-13900 an.

Die Termine finden an folgenden Standorten nach Absprache mit den Fachberaterinnen statt:

  • Nieder-Olm, Treffpunkt: Seniorenresidenz Nieder-Olm, Mühlweg 25, 55268 Nieder-Olm
  • Ingelheim, Treffpunkt: Kreisverwaltung Mainz-Bingen oder Heidesheim
  • Oppenheim, Treffpunkt: VG Rhein-Selz, Ambrogio-Ring 33, 55276 Oppenheim
  • Kinderfrauen: Treffpunkt: Kreisverwaltung Mainz-Bingen oder Beratungszentrum Oppenheim

    Zielgruppe:
    Erwachsene allgemein

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren