Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22204 Weiterbildungskursen von 801 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Russische Meister der Weltliteratur"

Inhalt

7 Vorträge zu: Destojewskiy, Tolstoi, Tschechow, Turgeney, Bunin, Pasternak, Puschkin

Bild-Text-Ton-Vorträge mit Biografien der Schriftsteller, Reise zu den Stätten ihres Lebens, ausgewählte Texte, Musikeinlagen. Zu jedem Vortrag gibt es eine Literaturempfehlung.


1: "Dostojewskij - gegen die Angst!"
Auf den Spuren des weltbekannten Autors Fjodor Michailowitsch Dostojewskij reisen wir nach Sankt Petersburg und Moskau. Dabei begleiten wir ihn auf seinem Lebensweg um eine neue Sichtweise auf seine Werke zu erlangen, welche neues Vertrauen entgegen der Angst und christliche Nächstenliebe in den Vordergrund stellen.

2: "Wie viel Erde braucht der Mensch?"- Lew Nikolajewitsch Tolstoi
Während wir von seiner ungewöhnlichen Biographie hören und seinen Lebensweg bis hin zu seinem Tod in "Jasnaja Poljana" verfolgen, hören wir seine Erzählung "Wie viel Erde braucht der Mensch?", die von Bildern alter Holzschnitte begleitet wird.

3: "Anton Pawlowitsch Tschechow" - Mensch, Arzt, Dichter
Trotz seiner Erkrankung an Lungentuberkulose schöpfte er immer wieder Kraft und Zuversicht bis zu seinem frühen Tod, daher stellt sich uns die Frage, was seine Lebensphilosophie war. Wir werden dem Geheimnis seiner Unermüdlichkeit auf den Grund gehen, indem wir eine Reise in die Vergangenheit wagen um ihn in seinem täglichen Leben zu begleiten.

4: Iwan Sergejewetsch Turgenjew - Der Außenseiter
Durch seine Weltoffenheit und seinem hohen Bildungsstand galt er auch in Deutschland als beliebtester russischer Novellendichter. Wir reisen an seine zahlreichen Lebensorte und hören ausgewählte Texte wie seine berühmte Novelle "Erste Liebe" und " Aufzeichnungen eines Jägers".

5 : Iwan Aleksejewitsch Bunin - "Ein unbekannter Freund"
Die Werke Bunins, welche lange in Vergessenheit geraten waren, wurden heute in neuen Buchauflagen entdeckt. Sie sind vergleichbar mit den Dichtungen Tolstois, welcher als der berühmteste russische Schriftsteller der ersten Emigrationswelle um 1920 galt. Durch seine realistischen Darstellungen des ländlichen Lebens in Russland vor der Oktoberrevolution wurde er als der "beste Stilist aller Zeiten" bekannt.

6: Boris Leonidowitsch Pasternak - Der Meister des "Dr. Schiwago"
Pasternak erhielt 1958 den Nobelpreis für Literatur, den er aber aus politischen Gründen nicht annehmen konnte. Wir besuchen den Sohn des hierzulande fast unbekannten Malers Leonid Pasternak in seiner Heimat und hören dabei Texte des großen Lyrikers, um dabei den "Dichter des Lichts" wie er einst bezeichnet wurde, näher kennen zu lernen.

7: Aleksander Sergejewitsch Puschkin - Der Ursprung aller russischen Dichter
Der begnadete Dichter und sogleich Schöpfer der russischen Literatursprache gilt als der Ursprung aller nachfolgenden Literaten. Dem erst 24-jährigen Puschkin gelingt es, das Publikum in eine Welt des realistischen Romans, eine neue Art der Wirklichkeit zu entführen. Während wir seinem Lebensweg folgen, steht die Hauptperson einer seiner berühmtesten Werke " Eugen Onegin" im Mittelpunkt.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die fĂŒr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstĂŒtzt werden.

Regelungen und Programme

FĂŒr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige SÀule der FachkrÀftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums fĂŒr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren