Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18773 Weiterbildungskursen von 804 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Veeh-Harfe für Einsteiger und Geübte

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Veeh-Harfe für Einsteiger und Geübte
Die Veeh-Harfe ist ein wohlklingendes Zupfinstrument, das selbst musikalische Laien in kurzer Zeit spielen können. Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn sind nicht erforderlich. Unter die Saiten des Instruments wird ein Notenverlaufsblatt gelegt und schon kann es losgehen. Es macht einfach viel Spaß. Die Teilnehmer/innen des Tagesseminars lernen in entspannter Atmosphäre zunächst die Veeh-Harfe und ihre musikalischen Möglichkeiten kennen. Wir werden kleine Stücke einüben und auch das Stimmen des Instruments mittels Stimmgerät erproben. Bei allem soll die Freude an der Musik und der Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Instrument und Zubehör können ausgeliehen werden. Da das Kreml Kulturhaus autorisierter Veeh-Harfen-Partner ist, haben Sie nach dem Besuch eines Einsteigerkurses die Möglichkeit, ein Instrument mit 5% Preisnachlass bei der Firma Veeh zu erwerben! Quereinstieg möglich!
> Schnuppertermin?
MONTAG 13.8, 16 - 17.30, Medienraum?
Kursgebühr: 10,00 EUR
> Kurs?
MONTAG 13.8, 20.8, 27.8, 3.9, 10.9, 17.9, 24.9, 18-19.30 Uhr, Medienraum?
Kursgebühr: 70,00 EUR?
Leitung: Barbara Wiesner ?
Anmeldung: unter Fon 06430-929724, Kreml

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren