Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19729 Weiterbildungskursen von 798 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

"Ein Tag am Meer. Slevogt, Liebermann und Cassirer" - 150. Geburtstag von Max Slevogt

Inhalt

Mit "Ein Tag am Meer. Slevogt, Liebermann und Cassirer" widmet sich die Mainzer Ausstellung dem künsterlischen Austausch von Max Slevogt mit seinen Künstlerkollegen Corinth und Liebermann. Auch sein enges Verhältnis zu seinen Berliner Verlegern, den Vettern Cassirer, ist Thema der Schau.

Ausgangspunkt ist das einzige gemeinsame Treffen von Corinth, Liebermann und Slevogt am Strand von Noordwijk in Holland. Max Slevogt verbrachte dort auf Einladung von Paul Cassirer und seiner Frau Tilla Durieux den Juni/Juli 1908. Diese besaßen dort ein Strandhaus mitten in den Dünen. Neben Gemälden, die Slevogts Auseinandersetzung mit dem für ihn ungewöhnlichen Sujet des Meeres zeigen, werden auch zahlreiche Blätter aus dem grafischen Nachlass oder u.a. unveröffentlichten Briefwechsel mit den Cassirers, die Einblicke in das Netzwerk Slevogts geben, im Rahmen dieser Ausstellung erstmals publiziert und ausgestellt werden.

Abfahrt:              08:30 Uhr - Alter Messplatz Landau
Preis:                 38,00 Euro - bei mind. 35 zahlenden Teilnehmern
                         (Fahrt, Eintritte, Führungen, Reiseleitung)
Reiseleitung:     Sigrid Gensheimer

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren