Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22129 Weiterbildungskursen von 799 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Azubi-Coach (IHK)

Inhalt

Als Ausbilder/in wird Ihnen eine große Verantwortung übertragen. So sind Sie nicht nur für die positive Entwicklung der Auszubildenden verantwortlich, sondern auch der Ruf und die Zukunft Ihres Unternehmens werden durch die betriebliche Ausbildung maßgeblich geprägt. Umso wichtiger ist eine professionelle Begleitung und Förderung der Auszubildenden. Doch wie kann dies trotz der ganzen anderen beruflichen und privaten Herausforderungen gelingen? Um die Auszubildenden zu betreuen und beraten, benötigen Sie neben dem reinen Fachwissen zusätzliche Qualifikationen. Diese liegen insbesondere in Kommunikation(stechniken), Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie einem überlegten Umgang mit Schwierigkeiten und Problemsituationen.

Unser Blended-Learning-Angebot ergänzt das reine Fachwissen des Lehrgangs "Ausbildung der Ausbilder" durch Themen des Miteinanders zwischen Auszubildenden und Ausbildenden. Dies gelingt durch Fallbearbeitung, Praxisaustausch, kollegiale Beratung sowie weitere Möglichkeiten, eigene oder potentielle Hürden im Umgang mit Auszubildenden zu erarbeiten und zu lösen.

Nach erfolgreicher Teilnahme sind Sie in der Lage, die verschiedensten Ausbildungssituationen professionell zu meistern. Sie können eine Situation reflektiert betrachten, verfügen über vielfältige Handlungsoptionen, sind im Umgang mit Auszubildenden weniger gestresst und somit handlungsfähiger.

Der Lehrgang zeichnet sich neben seiner Praxisnähe durch eine große Methodenvielfalt aus. Neben theoretischem Input, Praxisaustausch und Gruppenarbeiten finden auch kollegiale Beratung, die Arbeit an Fallbeispielen und Selbststudium Anwendung.

Professioneller Umgang mit fordernden Ausbildungssituationen:

  • Hard- und Softskills noch anschaulicher vermitteln
  • Sich und Auszubildende motivieren
  • Auszubildende beraten
  • Problemsituationen wie Abhängigkeiten oder Interkulturalität managen
  • Gewinnbringende Kommunikation und die Einbindung digitaler Medien

Voraussetzung:
  • erfolgreich abgelegte Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) oder
  • mindestens dreijährige Tätigkeit als Ausbildungsbeauftragte/r


Ansprechpartner: Anja Böhmer
Telefon: +49.261.3047173
Fax: +49.261.3047179
Email: boehmer@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.11.18 - 22.02.19 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi. und Fr.
1950
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 20 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 8

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren