Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20259 Weiterbildungskursen von 801 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in (IHK) - ONLINE (Module Steuern, Sonderthemen und Abschlussmodul)

Inhalt

Der Lehrgang vermittelt umfassende Kenntnisse der steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen der Entgeltabrechnung und der Abrechnungstechnik. Sonderthemen wie Außenprüfungen, Abschlussarbeiten, Reisekostenrecht und Altersvorsorge runden den Stoffplan ab.

  • Lohn- und Gehaltsbuchhaltung: Steuern
  • Lohn- und Gehaltsbuchhaltung: Sonderthemen
  • Abschlussmodul

Voraussetzung:

Für die Belegung dieses Lehrgangs sind Vorkenntnisse entsprechend der Module Grundlagen und Vertiefung erforderlich.



Ansprechpartner: Vicky Hammes
Telefon: +49.261.3047115
Fax: +49.261.3047123
Email: hammes@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Unterrichtsart
E-Learning i
Sonstiges Merkmal
Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
05.12.18 - 14.05.19 08:30 - 16:00 Uhr Ganztägig
Di. und Mi.
1250
bei Ratenzahlung durch Lastschrifteinzug: 4 Monatsraten je 312,50 Euro
John-F.-Kennedy-Straße 13
55543 Bad Kreuznach

max. 16 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 5

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren