Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20104 Weiterbildungskursen von 799 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fußverkehr planen, gestalten, fördern: Bedeutung, Praxisbeispiele, Fußverkehrsstrategien (RP186916)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Zu Fuß gehen ist die natürlichste Form der Mobilität. Es verbessert die Gesundheit, erhöht die Lernfähigkeit von Kindern und hält die Menschen fit bis ins hohe Alter. Zudem ist der Fußverkehr die umweltfreundlichste Form der Fortbewegung.

Fußverkehr ist das Bindeglied der städtischen Mobilität und fördert die Lebensqualität in den Innenstädten. Infrastrukturmaßnahmen zugunsten des Fußverkehrs und Instandhaltung von Fußverkehrsanlagen sind im Vergleich zu den anderen Verkehrsträgern sehr kostengünstig.

Im Vergleich zu motorisierten Verkehrsteilnehmern und Radfahrern wurde der Fußverkehr in den letzten Jahrzehnten häufig vernachlässigt. Die Bewegungs- und Aufenthaltsflächen wurden stark eingegrenzt. Als Folge sind viele Menschen nicht motiviert zu Fuß zu gehen. Oft ist die Verkehrssicherheit der Fußgänger unzureichend, da ausreichende Sichtbeziehungen sowie sichere Überquerungsmöglichkeiten fehlen.
Bei Unfällen mit Fußgängern wird deutlich, dass die Gestaltung der Infrastruktur oft nicht den Empfehlungen des aktuellen Regelwerks entspricht.

Ziel des Seminars ist es, dass Fußgänger als Verkehrsteilnehmer in der Planung verstärkt Beachtung finden. Fußverkehr benötigt strategische Ansätze, klare Zielvorgaben, verkehrspolitische Entscheidungen und Maßnahmen in fest gesetzten Zeitrahmen.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren