Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19651 Weiterbildungskursen von 801 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

LandFrauenkrimi

Inhalt

Krimilesung

TODSCHICK: Als bei einer Weinprobe der LandFrauen in Landau ein Feuer ausbricht, wird ein toter Außenprüfer des Finanzamtes entdeckt. Als in Zeiskam bei 'Schickes Lädel' eine zweite Scheune abbrennt, ist klar, dass die alte Salat-Züchtung Eiskraut das verbindende Element ist. Palzki erkennt nach weiteren Verbrechen, dass die scheinbar heile Welt der LandFrauen voller Intrigen und Lügen ist. Während diese den neuen Likör 'Pfälzer Eisfeuer' vorstellen, versucht Palzki unter widrigen Umständen bei einer Versammlung der LandFrauen in Rockenhausen den Täter zu entlarven…….
Mittwoch, 14.11.2018
19:00 Uhr
67378 Zeiskam, Im Häg, SCHICKes Lädel
Sekt und TODSCHICKE Köstlichkeiten
€ 12,00,  Mitglieder € 10,00
Rückmeldung  bis 31.10.2018

AUSGEBUCHT!!!!!!!



Zielgruppe: Frauen, Landfrauen, Männer, Senioren

Referent/in: Harald Schneider

Zielgruppe
Frauen (Teilnehmende)
Männer (Teilnehmende)
Senioren/-innen (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
13.11.18 19:00 - 21:00 Uhr Abends
Di.
10
Nichtmitglieder EUR 12,00
Im Häg
67378 Zeiskam

SCHICKesLädl

14.11.18 19:00 - 21:00 Uhr Abends
Mi.
10
Gäste 12,00 EUR
s.o.

SCHICKes Lädl

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren