Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.720 Weiterbildungskursen von 670 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Prozesstechnik M.Eng.

Inhalt

Das berufsbegleitende, akkreditierte Fernstudium Prozesstechnik M.Eng. richtet sich insbesondere an Berufstätige der Bereiche Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Prozessingenieurwesen, Industrial Engineering und Chemieingenieurwesen, die eine Führungsposition im Unternehmen anstreben oder diese bereits ausüben und sich fachlich und überfachlich weiterqualifizieren möchten.
Gut ausgebildete Fachleute der Prozesstechnik werden weltweit gesucht ? besonders in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, aber auch in der Nahrungsmittel-, Papier und Textilindustrie.
Das Ziel ist die anwendungsnahe Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren mit verfahrenstechnischer Ausprägung. Im Vordergrund der Lehre steht die gesamte Prozesskette - von Konzept bis hin zum Betrieb einer Anlage bzw. eines Produktes. Dabei werden aktuelle Themen wie Industrie 4.0 und Big Data sowohl in der Anlagensicherheit als auch im Instandhaltungsmanagement behandelt.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh.

Die fachliche Leitung liegt bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Wulf Kaiser.

Dauer des Studiums:
4 Semester

Kosten:
2.500 Euro pro Semester (Gesamtkosten: 10.000 Euro über 4 Semester), zzgl. Studierendenbeitrag der Hochschule in Höhe von 105,50 € je Semester sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 €.

Präsenzort :
Kaiserslautern - Rheinland-Pfalz

Akkreditierung:
ASIIN

Wichtige Termine:
Der Studiengang wird jeweils zum Wintersemester angeboten.
Jährliche Bewerbungsfrist: 01.05. - 15. 07.

Studieninhalt
Im Masterstudium werden Pflichtmodule, aber auch technische und nicht-technische Wahlpflichtmodule angeboten, die ab dem zweiten Semester ausgewählt werden können. Dadurch kann das Studium auf die eigenen Interessen und individuellen beruflichen Anforderungen aufbauend gestaltet werden. Auch besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer mentorbegleiteten praktischen Tätigkeit ein Projekt im Unternehmen zu bearbeiten. Für Studierende, die im Forschungsbereich tätig sind, können im Zuge eines Forschungsmoduls umfassende Projekte bearbeitet werden.

1. Semester

  • CFD-Computational Fluid Dynamics
  • Thermische Trenntechnik
  • Instandhaltungsmanagement

2. Semester

  • Prozessentwicklung
  • Stochastik
  • Wahlpflichtmodul oder mentorbegleitete praktische Tätigkeit

3. Semester

  • Anlagensicherheit
  • Wahlpflichtmodul oder mentorbegleitete praktische Tätigkeit

4. Semester

  • Masterarbeit mit Kolloquium

Nicht-technische Wahlpflichtmodule

  • Controlling
  • Projektmanagement
  • Betriebliche Kommunikation & Führen in Projektteams

Technische Wahlpflichtmodule

  • Industrie 4.0
  • Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik
  • Prozessoptimierung mit Big Data
  • Industrielle Chemie
  • Bio-Verfahrenstechnik

Voraussetzungen / Zulassung:
Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Studiengang finden Sie auf unserer Homepage.

Abschluss
Master of Engineering (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren