Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.915 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Qualifizierung Lager mit fachbezogenem Deutsch

Inhalt

Die Logistikbranche boomt und es besteht eine hohe Nachfrage an Arbeitskräften. Während es früher ausreichte, kräftig zuzupacken, sind heute Fach- und Sprachkenntnisse unerlässlich. Die Arbeitsorganisation erfordert auch für einfache Tätigkeiten zunehmend bessere Sprachkompetenz. Sie müssen Aufträge korrekt schreiben, Informationen exakt weitergeben und Arbeitsprozesse selbstständig dokumentieren.

Basismodul Grundlagenwissen Logistik Grundlagenwissen Logistik inkl. Fachsprache - Grundlagen der Logistik - Spedition, Verkehrsträger - Güterverkehr und Warenversand - Verpackungen und Transportbehälter - Tourenplanung im Güterverkehr - Ladungssicherung - Rechtliche Grundlagen - Unfallverhütung / Arbeitssicherheit - Gefahrstoffe / Gefahrgüter - Grundlagen Fachrechnen Sprache im Berufsalltag - Allgemeine Kommunikation im beruflichen Alltag - Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten - Umgang mit Kunden und Auftraggebern - Schwierige Texte und Formulierungen verstehen - Prüfungsfragen verstehen und interpretieren Aufbaumodul Lager-Logistik inkl. Fachsprache - Wareneingang / Umgang mit Gefahrgütern und -stoffen - Lagerung von Gütern - Innerbetrieblicher Transport (inkl. Erwerb des DEKRA Gabelstapler-Fahrausweis) - Kommissionierung - Versand Betriebliches Erprobung

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Gültig:

Zielgruppe: Arbeitslose Migrantinnen und Migranten mit sprachlichem Förderbedarf, gering qualifizierte Arbeitslose mit Förderbedarf Bildungssprache.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mind. A1, besser A2 nach GER

Rechtliche Grundlage:

Mindestteilnehmerzahl: 1
Terminoption: auf Anfrage

Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Flüchtlinge (Teilnehmende)

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren