Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.706 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Würde man Vorgesetzte fragen, was sie gern oder weniger gern tun, würden Mitarbeitergespräche ganz unten in ihrer Beliebtheitsskala stehen.
Auch Mitarbeiter kritisieren oft, dass ihre Feedback-Gespräche mit dem Chef zu nichts führten. Viele sagen, dass die Bewertung des Vorgesetzten willkürlich gewesen sei. Trotzdem: sie finden es wichtig mit dem Chef regelmäßig Feedback-Gespräche zu führen und Zielvereinbarungen zu treffen. Dann weiß man wo man dran ist, sagen sie.

Das Seminar legt die Herausforderungen von Mitarbeitergesprächen offen, bietet Gelegenheit den Umgang damit zu lernen und sich auf anstehende Mitarbeitergespräche vorzubereiten.

 

Programm

  • Warum ein Mitarbeitergespräch?
  • Die besonderen Herausforderungen
  • Stolpersteine und wie Sie sie vermeiden
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachhaltigkeit
  • Wann ist eine Zielvereinbarung gut?
  • Die Gesprächsführung- Regeln und Rhetorik
  • Vorbereiten mit Checkliste und Dokumentieren.


Weitere Informationen

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 6 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.03.19
Mi.
240  Bahnhofstr. 101
67059 Ludwigshafen am Rhein


Veranstaltungsort: IHK Pfalz (ZfW), Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

27.03.19
Mi.
s.o.
240  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz (ZfW), Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

13.11.19
Mi.
s.o.
240  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

25.02.20
Di.
250  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

09.10.20
Fr.
250  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

29.10.20
Do.
250  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.: 0621/5904-221822
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren