Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18633 Weiterbildungskursen von 763 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Norditalien - Terme Euganee, Montegrotto

Inhalt

In Oberitalien vereinen sich die Gegensätze unterschiedlichster Landschaften mit der bezaubernden Vielfalt seines kulturellen Reichtums. Oberitalien steht für Fortschritt und Tradition, eine blühende Wirtschaft und sorgloses "dolce far niente". Seine mit Kunstschätzen reich beschenkten Städte und die unvergleichliche Naturlandschaft ziehen Kunstbesessene und Gourmets, exzentrische Vertreter der Haute Couture und begeisterte Naturliebhaber gleichermaßen an. Die historische und geografische Individualität der Städte und Landschaften machen das Reisen in Oberitalien zu einem unvergesslichen Erlebnis. Reisen durch Oberitalien führen zu den Spuren der abendländlichen Geschichte, zu Kunst und Architektur, zu ländlichen Villen und verwunschenen Gärten, zu traumhaften Stränden und  zu glanzvollen Opernabenden.
Erleben Sie die vielfältigen Schönheiten in Norditalien, die Fülle von romantischen Landschaften und die traditionsreichen Städte, mit ihren einzigartigen Kunstschätzen. Bei Tages- und Halbtagesfahrten zu Sehenswürdigkeiten nach Venedig, Vicenca, Treviso oder Padua werden Sie das Leben, die Kunst und Kultur kennen lernen. Wohnen werden Sie im Hotel Commodore, welches nur wenige hundert Meter von den Euganeischen Hügeln entfernt liegt. Das Hotel Commodore hat sein eigenes Kurzentrum und bietet die berühmten Fangokuren gegen Arthrosen und andere Knochenerkrankungen an. Vier Thermalschwimmbäder inmitten großer Liegewiesen, Tennisplätze, Boccia-Bahnen und ein sehr gut ausgestatteter Fitness-Raum bieten immer dann vielfältige Abwechslung, wenn wir nicht gerade auf Besichtigungsfahrt sind. Gut ausgestattete Zimmer, ein vielfältiges Frühstücksbuffet und ein mehrgängiges Mittags- oder Abendmenü tragen wesentlich zu einem angenehmen Aufenthalt und zu Ihrem Wohlbefinden bei.  Im Einzelnen ist folgender Programmablauf geplant, der jeweils beim gemeinsamen Essen für den folgenden Tag genau abgestimmt wird. Aus organisatorischen Gründen können kurzfristig Änderungen notwendig werden.

Programm:
1. Tag: Donnerstag, 24.05.2018
06.15 Uhr Abfahrt ab Landau, Alter Messplatz (Bus steht ab 6.00 Uhr bereit). Fahrt durch die Schweiz - über Basel (Frühstückspause), durch den Gotthard nach Bellinzano Nord (Mittagspause), vorbei an Mailand nach Montegrotto. Nach Ankunft in Montegrotto Zimmerverteilung.
Ca. 19.00 Uhr Begrüßungscocktail im Foyer - anschließend Abendessen.

2. Tag: Freitag, 25.05.2018
Fahrt mit dem Zug (fakultativ) nach Venedig. Jedes Jahr finden in Venedig und seiner Lagune von April bis Oktober über 120 historische Regatten im venezianischen Ruderstil (voga alla veneta) statt. Bei unserem Besuch von Venedig sind wir Zeuge einer Vogalonga (langes Rudern) - einem Wettkampf. Bis zu 1.500 eingetragene Boote in verschiedenster Art und Form, finden sich im Becken vor San Marco vor dem Dogenpalast ein und warten auf den Start. Ein 30 km langer Parcour, der sich zwischen den Inseln der Lagune über den Rio die Cannaregio wieder nach Venedig und zum Ziel am alten Zollpunkt führt. Spaziergang durch die Stadt. 19.30 Uhr Abendessen.

3. Tag: Samstag, 26.05.2018

Fahrt nach Padua. Mit Bologna und Florenz zählt Padua zu den bedeutendsten italienischen Universitätsstädten. Zwischen dem 12. und 14. Jhd. erlebte die Stadt eine goldene Ära, in der viele Kirchen entstanden und die Universität gegründet und erweitert wurde. Möglichkeit zum Stadtrundgang und Besuch des Baptisteriums oder der Basilica di Sant´Antonius.

19.30 Uhr Abendessen.
 
4. Tag: Sonntag, 27.05.2018
Tag zur freien Verfügung.
Gelegenheit zum Besuch eines Gottesdienstes in Montegrotto oder im Benediktinerkloster in Praglia.
19.30 Uhr Abendessen.
 
5. Tag: Montag, 28.05.2018
Der heutige Ausflug führt uns an den Gardasee und das Umland. Am Vormittag besuchen wir Castellaro Lagusello und Borghetto. Borghetto ist ein Stadtteil von Valeggio und wurde um 1400 gegründet. An einer Furt des Flusses Mincio gelegen, finden Sie ein einzigartiges mittelalterliches Mühlenviertel. Der kleine Ort ist ein Eldorado für Feinschmecker. In den Restaurants steht fangfischer Fisch an erster Stelle. Unweit vom Ort steht die Viskontibrücke. Nach der Mittagspause besuchen wir Sirmione am Gardasee.
19.30 Uhr Abendessen

6. Tag: Dienstag, 29.05.2018

Der heutige Tagesausflug führt Sie in die "Wasserstadt" Treviso. Prägend sind für das Auge die unzähligen Fresken, welche die Fassaden und die Eingänge zieren und somit dem Stadtbild den Stempel der "Einzigartigkeit" verleihen. Sehenswert ist auch die gut erhaltene Stadtmauer aus der Renaissance. Die vielen Wasserkanäle erinnern zum Teil an Venedig. Wir entdecken das malerische Stadtviertel Trevisos, mit den kleinen Gassen und alten Häusern, kleinen Brücken auf grünen Inseln. Am Nachmittag besuchen wir das Castello di Roncade bei Treviso. Ein imposanter Bau aus der der Renaissance, der 400 Jahre von der Familie Giustinian bewohnt wurde. Das Schloss steht im Ortskern von Roncade. Die aus dem Trentino stammende Familie Ciani Bassetti mit alter landwirtschaftlicher Tradition erwarb das Anwesen Anfang des 20. Jahrhunders, restaurierte das Schloss und legte die Weinberge neu an. Bei einer Weinprobe lernen wir die wunderbaren Weine des Weingutes kenne.
19.30 Uhr Gala-Dinner

 
7. Tag: Mittwoch, 30.05.2018
Vormittag Zeit zur freien Verfügung.
Am Nachmittag fahren wir nach Vicenza. Wir besichtigen die Stadt, in der Palladio als Steinmetz an manieristischen Monumenten arbeitete. Die Villa Rotonda, unter den Fachleuten als Villa Capra bekannt, ist ein Meisterwerk von ihm, welche Sie auf der Fahrt sehen werden. Sehr sehenswert ist das Teatro Olimpico, welches von Palladio zuletzt entworfen wurde.
19.30 Uhr Abendessen.
 
8. Tag: Donnerstag, 31.05.2018
Vormittag Zeit zur freien Verfügung.
Am Nachmittag fahren wir nach Vincenza. Wir besichtigen die Stadt, in der Palladio als Steinmetz an manieristischen Monumenten arbeitete. Die Villa Rotonda, unter den Fachleuten als Villa Capra bekannt, ist ein Meisterwerk von ihm, welche Sie auf der Fahrt sehen werden. Sehr sehenswert ist das Teatro Olimpico, welches von Palladio zuletzt entworfen wurde.
19.30 Uhr Abendessen.
 
9. Tag: Freitag, 01.06.2018
Ausflug in das Po-Delta-Gebiet. Für alle, die sich für Natur und Botanik interessieren, geht die Fahrt in den Botanischen Garten von Porto Caleri, der sich am Rand des Po-Deltas befindet. Es geht um einen Garten am Meer, der zwischen Dünen liegt. In einem Blumenmeer vermischen sich der salzige Duft mit dem "Parfüm" des Wacholders und der wilden Rosen. Bei einer kleiner Wanderung lernen Sie die typische Litoralflora und Fauna kennen (Pinienwald, Düne und der Strand, die Lagune).

10. Tag: Samstag, 02.06.2018

Zeit zur freien Verfügung. Möglichkeit zur kleinen Wanderung in den Euganeischen Hügeln mit kleinem Imbiss.
19.30 Uhr Abendessen.

11. Tag: Sonntag, 03.06.2018
08.00 Uhr Geplante Rückfahrt nach Landau.
Pausen in Bellinzona Süd (Mittagessen) und bei Freiburg (Kaffeepause).
Ca. 19.00 Uhr Ankunft in Landau am "Alten Meßplatz".
 
Programmänderungen bleiben vorbehalten!
 
Leistungen:
  • Fahrt in einem mordernen Fernreisebus mit WC und Klimaanlage inklusive aller Halbtagses- und Tagesfahrten
  • 10 Übernachtungen im Terme Commodore Hotel in Montegrotto im Doppelzimmer mit Dusche/Bad und WC, Telefon, TV, Klimaanlage
  • 10 x Frühstücksbuffet
  • 10 x Mittag- oder Abendessen
  • Schwimmbadbenutzung, Bademantel
  • 1 x Weinprobe
  • Alle Kosten für gemeinsame Besichtigungen, Eintritte, Führungen und örtliche Reiseleitung laut Programm
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
  • Fremdenverkehrssteuer
  • Reisbegleitung
  • Abschlussabend

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Alle persönlichen Ausgaben, Trinkgelder, Zugfahrt und Vaporetto in Venedig.

Reisebegleitung: Sigrid Gensheimer

In ganz geringer Zahl stehen Einzelzimmer gegen einen Aufschlag von 100,00 Euro zur Verfügung. In begrenzter Zahl stehen zwei Zimmer mit einem gemeinsamen Bad zur Verfügung.

Anmeldeschluss: 15.04.2018
Anzahlung: 150,00 Euro
Restzahlung: 30.04.2018
 
 
 
  

Unterrichtsart
Studienreisen

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen k. A. 76829 Landau in der Pfalz

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren