Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20147 Weiterbildungskursen von 815 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Personalwesen und SAP - modulares kfm. TrainingCenter

Inhalt

Personalsachbearbeiter unterstützen die Personalabteilung, die Geschäftsleitung sowie die Mitarbeiter selbst. Sie betreuen das Personal von der Einstellung bis zum Austritt. Personalsachbearbeiter führen die Gehaltsabrechnung durch, verwalten Urlaubsansprüche und Krankheitstage und stehen den Mitarbeitern für rechtliche Fragen rund um das Thema Personal zur Seite. Bei der Koordination von Weiterbildungsmaßnahmen sind sie maßgeblich beteiligt, erstellen Bestätigungen und Zeugnisse. Lerninhalte werden je nach Themengebiet über eine Lernsoftware selbstständig erarbeitet. Somit kann der einzelne Teilnehmer sein persönliches Lerntempo ohne Rücksicht auf den Lernfortschritt anderer, anwenden. Unter Einsatz speziell entwickelter Leittexte und unter der Anleitung erfahrener Lernberater erarbeiten Sie sich neue Themenbereiche und erwerben durch gezielte Unterstützung ein hohes Maß an Kenntnissen und Fertigkeiten im kaufmännischen Bereich. SAP wir im virtuellen Klassenzimmer geschult.

  • Auszug aus wählbaren Module:
  • Personalplanung, -beschaffung und -verwaltung im Unternehmen
  • Personalvergütung und -entwicklung, Zeitmodelle
  • Personalwirtschaft im Unternehmen
  • Personalabrechnung mit DATEV
  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Grundlagen der Personalbuchungen
  • Personalwirtschaft
  • Personaldisposition
  • SAP Basis (Foundation Level - Systembedienung)
  • SAP HCM - Personalmanagement

Abschluss: DEKRA-Zertifikat ggf. SAP-Anwenderzertifikat nach bestandener Prüfung

Gültig:

Zielgruppe: Arbeitssuchende, die im kaufmännischen Bereich eine neue berufliche Zukunft anstreben.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Ausreichende Deutschkenntnisse; Beratungsgespräch. Spezielle Teilnamevoraussetzungen für einzelne Module nach Absprache mit dem Kostenträger; Beratungsgespräch. Ausnahmeregelung nach Absprache zwischen Kostenträger und Bildungsträger.

Rechtliche Grundlage:

Mindestteilnehmerzahl: 12

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren