Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.429 Weiterbildungskursen von 590 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Ausbildung zum Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023

Inhalt

Ausbildung zum Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023

Ein Betrieb hat eine Vielzahl an Vorschriften im Brand- und Arbeitsschutz zu erfüllen. Eine dieser Pflichten ist die Ausbildung und Bestellung von Brandschutzhelfern. In diesem Kurs werden Mitarbeiter die zukünftig im Betrieb als Brandschutzhelfer eingesetzt werden sollen, auf diese Aufgabe vorbereitet. Die Ausbildung vermittelt hierbei alle wichtigen Grundlagen basierend auf der ASR A2.2 und der DGUV 205-023. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer ist geeignet für Gewerbetreibende und Beschäftigte aus Kommunalverwaltungen, von Büro- und Verwaltungsbetrieben, von Alten-, und Pflegeheimen und Diensten, von Kindergärten, von Schulen, aus der Industrie und für Brandschutz-Interessierte. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer wird als offener Kurs angeboten.
Der Kurs kann auch auf Anfrage für Firmen geplant werden. Bitte kontaktieren Sie uns hier unter folgender Mail: gabriele.nagel@vhs-kaiserslautern.de oder telefonisch unter: 0631/36258-19.

Themen:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandschutzorganisation im Betrieb
  • Aufgaben des Brandschutzhelfer
  • Brandlehre
  • Brandrisiken im Betrieb
  • Im Brandfall
  • Löschgeräte
  • Handhabung von Löschgeräte (Feuerlöscher, Löschdecke) und Löschtaktik

    1 Termin(e)

    Dienstag, 17:00 Uhr

Sonstiges Merkmal
Brandschutzhelfer/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
07.06.22 17:00 - 20:45 Uhr Abends
Di.
29  Kanalstr. 3
67655 Kaiserslautern
Deutschland

Termine:
07.06.2022 von 17:00 bis 20:45 Uhr

Dozent: Simon Schmeisser
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren