Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.915 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Änderungen im Gefahrstoffrecht durch die CLP - Verordnung

Inhalt

Die Umsetzung des GHS (Globally Harmonised System) zur weltweit
einheitlichen Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien macht zum
01.06.2015 den letzten großen Schritt im europäischen Wirtschaftsraum.
Zum 01.06.2015 muss nun ? nachdem bereits 2010 die Reinstoffe
umgestellt wurden - auch die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung
von Gemischen angepasst werden.
Es ändert sich damit in Deutschland der rechtliche Rahmen, den bisher
die Richtlinien 67/548/EWG (Stoffrichtlinie) und 1999/45/EG
(Zubereitungsrichtlinie) vorgaben. Diese Regelungen werden durch die
Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) ersetzt.
Die Umstellung zum alten Recht erfolgt nicht 1:1. Neben neuen
Kategorien, Berechnungsgrundlagen und Kennzeichnungselementen, ändern
sich auch wesentliche Vorgaben, z. B. bei der Giftigkeit und bei
brennbaren Stoffen.
Das Tagesseminar beschreibt die neuen Einstufungen, Zuordnungen und
Kennzeichnungen für Gemische und zeigt die Unterschiede zum alten Recht
in den Umschlüsselungstabellen und Berechnungsvorgaben auf.
Anhand von Beispielen werden die Neuerungen praxisnah geübt und
miteinander diskutiert.

Inhalt:

  • Grundlagen des GHS, Ziele, Fristen
  • Allgemeines und Neuerungen für Stoffe und Gemische
  • Änderungen durch die CLP-VO für Gemische
  • Besonderheiten für Gemische bei Einstufung und Kennzeichnung
  • Besonderheiten Deutschland und EU
  • Einstufung von Abfällen
  • Hilfen zur Einstufung und Kennzeichnung
  • Übungen anhand konkreter Beispiele

Zielgruppe:
Gefahrstoff- und Gefahrgutbeauftragte, Fachkundige Ersteller von
Sicherheitsdatenblättern, technisch Verantwortliche für Bereiche mit
Chemikalien (Lagerung, Produktion) und andere Personen, die sich über
die neuen Regelungen informieren möchten. Grundkenntnisse im
Gefahrstoff-, bzw. Gefahrgutrecht sind erforderlich.

Sonstiges Merkmal
Auffrischung (Lernzielniveau) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen 350 
pro Person zzgl. MwSt inkl. Getränke und Mittagessen
Hauptstraße 37
55234 Erbes-Büdesheim

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren