Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Workshop Die Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastungen im Unternehmen

Inhalt

Inhalt 1. Tag:

  • rechtliche Grundlagen (das Arbeitsschutzgesetz; die Betriebssicherheitsverordnung; Vorgehen zur Gefährdungsbeurteilung)
  • Einzel- und Gruppenarbeit: Ausfüllen und Auswerten von Checklisten (Stress; Psychische Ermüdung; Monotonie; Psychische Sättigung)
  • Stress (Was versteht man darunter?; Entstehung von Stress; Folgen)
  • Präventive Maßnahmen (im Arbeitsorganisatorischen Bereich; im sozialem Bereich; technische und ergonomische Maßnahmen)
  • Psychische Belastungsfaktoren der Arbeit (Verantwortung und Qualifikation; Arbeitszeit; Kollegen und Vorgesetzte)

Inhalt 2. Tag:

  • Gruppenarbeit: Eigene Erfahrungen mit Psychischen Belastungen (im Unternehmen; mit Kolleginnen/Vorgsetzten; Zuhause; im Bekanntenkreis; aus Medien)
  • Vorgehen zur Gefährdungsbeurteilung psychsicher Belastungen (Festlegen von Tätigkeiten und Bereichen; Ermittlung und Beurteilung der psychischen Belastung der Arbeit; Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen; Dokumentation)
  • Gruppenarbeit: Bearbeitung einer Vorlage Gefährdungsbeurteilung (Arbeitsbereiche; mögliche psychische Gefährdungen; Maßnahmen zur Lösung des Problems)
  • Präventive Maßnahmen und Lösungsmöglichkeiten zur Verhinderung und zum Abbau von psychischen Belastungen bei der Arbeit (Bewegung; Vegetative Entspannung; Soziales Netz)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen 750 
pro Person zzgl. MwSt inkl. Getränke und Mittagessen
Hauptstraße 37
55234 Erbes-Büdesheim

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren