Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18633 Weiterbildungskursen von 763 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Resilienz stärken

Inhalt

"Resilienz" stammt aus dem Englischen (resilience) und kann mit Widerstandsfähigkeit (Elastizität oder Spannkraft) übersetzt werden. Der Begriff meint die seelische Widerstandskraft, um mit Belastungen und Herausforderungen wirkungsvoll umzugehen und aus schwierigen Situationen im Privat- und Berufsleben das Beste zu machen, sozusagen das "seelische Immunsystem".
Resilienz kann, ähnlich dem Immunsystem, gleichermaßen auf individueller als auch auf organisationaler Ebene (die Widerstandskraft eines ganzen Unternehmens) gezielt gefördert und gestärkt werden. Optimismus, Akzeptanz, Lösungsorientierung, Verlassen der Opferrolle, Übernahme von Verantwortung, Netzwerkorientierung und Zukunftsplanung sind die Standbeine, auf denen der Mensch sicher durch schwierige Situationen wandern kann.

In der Fortbildung sollen diese Standbeine gestärkt werden. Anhand unterschiedlicher Übungen lernen Sie Ihre persönlichen Schutzfaktoren kennen und nutzen. Sie werden sich Ihrer eigenen Resilienz-Ressourcen bewusst und können neue Fähigkeiten einüben. Neben den Möglichkeiten zur persönlichen Belastungsfähigkeit und Stärke werden die Potentiale eines Teams und ganzer Organisationen reflektiert.

Ziel ist es, alltägliche und insbesondere berufliche Belastungen für Sie selbst und für Ihre Organisation besser zu bewältigen und dabei gesund zu bleiben.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte mit Fach-/Hochschulabschluss im Pflege- und Gesundheitsbereich

Inhalte:

  • Persönliche und organisationale Resilienz
  • Schlüsselfaktoren der Resilienz
  • Persönliche Schutzfaktoren stärken und trainieren
  • Bewusstmachung eigener Resilienzfähigkeiten und Stärken
  • Ressourcenorientierung einüben ("Ressourcenpriming")
  • Lösungsorientierung stärken
  • Netzwerkorientierung und Zukunftsplanung fokussieren
  • Schritte zur Resilienzfähigeit von Unternehmen, Teams und Führungskräften

Arbeitsformen: Wechsel von theoretischen Inputs und praktischen Erprobungen, erfahrungs- und handlungsorientiertes Arbeiten, Übungsphasen in Kleingruppen, Diskussionen im Plenum, Selbstreflexion und Transfer in die Praxis

Referentin: Prof.in Brigitte Anderl-Doliwa, Stiftungsprofessorin, Fachbereich Gesundheit und Pflege, BscN, M.A., KH Mainz

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren