Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19729 Weiterbildungskursen von 798 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfte/r Industriemeister/in Metall (2019-2022)

Inhalt

<p>Werden Sie Meister auf Ihrem Gebiet! Mit fortschreitender Entwicklung der Industrie wächst der Bedarf an Führungskräften. Mit Ihrer persönlichen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz, nach Abschluss der Prüfung, sind Sie als moderne, technische Führungskraft unverzichtbar.</p>

<p>Nach Rahmenstoffplan DIHK<br><br>Fachübergreifende Basisqualifikation:<br>- Rechtsbewusstes Handeln<br>- Betriebswirtschaftliches Handeln<br>- Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung<br>- Zusammenarbeit im Betrieb<br>- Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten<br><br>Handlungsspezifische Qualifikationen:<br>- Technik (Betriebstechnik, Fertigungstechnik, Montagetechnik)<br>- Organisation: (Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz)<br>- Führung und Personal: (Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement)</p>


Voraussetzung:

In der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Metallverarbeitung zugeordnet werden kann, sowie entsprechende Berufspraxis



Ansprechpartner: Andrea Rheindorf
Telefon: +49.2631.917715
Fax: +49.2631.917749
Email: rheindorf@ihk-akademie-koblenz.de

IHK-Fortbildungsprüfung

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Abschluss
Fachwirt/in - Industrie () i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) () i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
05.11.18 - 28.02.22 08:00 - 13:00 Uhr Vormittags
Mo.
6335
Eine monatliche Ratenzahlung durch Bankeinzug ist möglich.Der Lehrgang besteht aus drei Abschnitten: Ausbildung der Ausbilder (optional) Basisqualifikation und Handlungsspezifische Qualifikation. Im G
Andernacher Straße 17
56564 Neuwied

max. 30 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Jahre

Mindestteilnehmer: 15

07.03.19 - 28.02.22 08:00 - 13:00 Uhr Vormittags
Mo. und Do.
5480
Eine monatliche Ratenzahlung durch Bankeinzug ist möglich.Der Lehrgang besteht aus drei Abschnitten: Ausbildung der Ausbilder (optional) Basisqualifikation und Handlungsspezifische Qualifikation. Im G
s.o.

max. 30 Teilnehmer

Dauer: mehr als 2 Jahre bis 3 Jahre

Mindestteilnehmer: 15

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren