Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.159 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

- Meisterprüfung Handwerk

Die Meisterprüfung im Handwerk besteht aus vier eigenständigen Teilen. Dauer und Inhalt der Ausbildung der Teile 1 und 2 sind vom jeweiligen Beruf, in dem die Meisterprüfung abgelegt werden soll, abhängig. Die Teile 3 und 4 sind für alle Handwerksberufe gleich.

  • Teil I: Fachpraxis im jeweiligen Handwerk
  • Teil II: Fachtheorie im jeweiligen Handwerk
  • Teil III: Betriebswirtschaft, Recht, Steuern und Personalwesen
  • Teil IV: Berufs- und Arbeitspädagogik

Teil I und Teil II beziehen sich auf die Praxis und Theorie im jeweiligen Handwerk.

In Teil III und IV beschäftigen Sie sich intensiv und praxisnah mit den Themen Betriebswirtschaft, Steuer, Recht und Ausbildung. Sie qualifizieren sich für weiterführende Aufgaben im Betrieb und gehen gründlich vorbereitet in die kaufmännische und die Ausbildereignungsprüfung. In den Kursen treffen Sie auf Gesellinnen und Gesellen aus anderen Gewerken und erweitern damit auch Ihre Fähigkeit, bereichsübergreifend zu denken und zu handeln.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia

Information: erstellt am 12.03.14, zuletzt geändert am 15.10.15

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren