Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18727 Weiterbildungskursen von 766 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fernunterricht (ZFU zugelassener Kurs)

files/zfu_w.gif Was ist Fernunterricht
Das Fernunterrichtsschutzgesetz von 1977 definiert Fernunterricht als Vermittlung von Kenntnissen und F√§higkeiten, bei der der Lehrende und der Lernende ausschlie√ülich oder √ľberwiegend r√§umlich getrennt sind, und der Lehrende oder sein Beauftragter den Lernerfolg √ľberwachen. (FernUSG ¬ß 1 Abs. 1). Diese Form der Weiterbildung kann in geringem Umfang auch Pr√§senzseminare beinhalten. Der √ľberwiegende Teil findet r√§umlich getrennt vom Lehrer unter freier Zeiteinteilung statt.

Verbraucherschutz im Fernunterricht
Fernunterricht darf in der Bundesrepublik nur nach Zulassung durch die Staatliche Zentralstelle f√ľr Fernunterricht (ZFU) angeboten werden - dokumentiert durch eine Zulassungsnummer. Ausgenommen davon sind sogenannte Hobby-Lehrg√§nge, die auch ohne Zulassung angeboten werden. Sie m√ľssen lediglich bei der ZFU angezeigt werden, um festzustellen, ob es sich tats√§chlich um einen Hobby-Lehrgang handelt.

Förderung von Fernunterricht
Grunds√§tzlich sind Angebote des Fernunterrichts auch f√∂rderf√§hig nach dem Bundesausbildungsf√∂rderungsgesetz (BAf√∂G) oder durch Bildungsgutscheine der Agentur f√ľr Arbeit und der Jobcenter. Zudem ist auch eine Freistellung nach Bildungsurlaubs- oder Bildungsfreistellungsgesetz m√∂glich. Hier handelt es sich meist um Pr√§senzphasen im Fernunterricht oder um Pr√ľfungstage.

Besonderheit Fernstudium
Ausgenommen von der Zulassungspflicht sind die staatlich Fernstudieng√§nge, die durch staatliche Hochschule anerkannt werden. Fernstudieng√§nge sind von der Zulassungspflicht ausgenommen, solange sie nicht auf privatrechtlicher Basis durchgef√ľhrt werden.

core10/box-red.gif Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia

Information: erstellt am 28.02.03, zuletzt geändert am 28.02.03

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung k√∂nnen Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die f√ľr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

√Ėffentliche F√∂rderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch √∂ffentliche F√∂rderprogramme und gesetzliche Regelungen unterst√ľtzt werden.

Regelungen und Programme

F√ľr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

√úber uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums f√ľr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums f√ľr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren