Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.312 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Berufsbildende Schulen (BBS) Trier - Ernäherung, Hauswirtschaft, Sozialpflege

Über den Anbieter

Die Berufsbildende Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege im Oberzentrum Trier mit 116 Lehrerinnen und Lehrern sowie einer Sozialpädagogin wird zur Zeit von etwa 2050 Schülerinnen und Schülern besucht.

In der Berufsschule wird das Berufsvorbereitungsjahr in Vollzeitunterricht geführt. Unterricht in Teilzeit findet für die Berufe aus den Bereichen der Hauswirtschaft, des Nahrungsgewerbes, Gastgewerbes, Textil- und Bekleidungsgewerbes statt.

Im Wahlschulbereich werden die Bildungsgänge Berufsfachschule I und II Hauswirtschaft/Sozialwesen und Gesundheit/Pflege, Höhere Berufsfachschule Hauswirtschaft, Höhere Berufsfachschule Textil- und Modedesign, Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz, Berufsoberschule I Sozialwesen, Fachschule für Sozialpädagogik, Fachschule für Heilerziehungspflege, Fachschule Organisation und Führung, Fachschule für Meisterinnen der städtischen Hauswirtschaft und Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales geführt.

Anbieterinformation erstellt am 14.10.10, zuletzt geändert am 07.02.20, 0% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Kursinfos sagen nichts aus über die Qualität der Kurse selbst. Mehr erfahren

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren