Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.711 Weiterbildungskursen von 788 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

IBAF - Fachschule für Heimerziehung

Über den Anbieter

Art der Einrichtung:
Bildungsinstitut im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen

Zielgruppen/Programm:
Mit dieser Maßnahme sollen Personen angesprochen werden, die sich beruflich im sozialpädagogischen Bereich orientieren möchten. Zum anderen wenden wir uns besonders an Arbeitssuchende und Mitarbeitende im Kinder- und Jugendhilfe- bzw. Behindertenhilfebereich

Erfolgssicherung:
Die Vermittlungsquote liegt seit Jahren bei fast 90%.

Lehrmethoden/Lehrmaterial:
Die Vollzeitform der Weiterbildung umfasst 1.140 Unterrichtsstunden plus Praktika in einem Zeitrahmen von 13 Monaten: 1.140 U-Stunden Vollzeitschule, 800 U-Stunden begleitetes Praktikum
Die berufsbegleitende Form der Weiterbildung umfasst 1.140 Unterrichtsstunden an insgesamt 142,5 Unterrichtstagen in einem Zeitrahmen von drei Jahren:
• 1. Weiterbildungsabschnitt: 376 U-Stunden an 47 U-Tagen. Mündliche Zwischenprüfung
• 2. Weiterbildungsabschnitt: 384 U-Stunden an 48 U-Tagen. Zwischenzeugnis
• 3. Weiterbildungsabschnitt: 380 U-Stunden an 47,5 U-Tagen.
Abschlussprüfung, Abschlusszeugnis

Qualifikation der Lehrkräfte:
Dozenten*innen mit Hochschulabschluss und jahrlange praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe.

Teilnahmebedingungen/AGB
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren